Buchpreise

Was Verlage jetzt draufschlagen

Wegen der steil steigenden Kosten gehen die Verlage mit zum Teil deutlichen Preisanhebungen in die Herbstsaison. Die offenen Fragen: Reicht einerseits 1 Euro mehr überhaupt, um die Kostensteigerungen zu kompensieren? Wie sensibel reagieren andererseits die Buchkäufer, wenn gewohnte Preisschwellen fallen? … mehr


Preispolitik: Bitte 1, 2, 3 Euro mehr

Die aktuelle Kostenentwicklung verschärft die langjährige Preisdiskussion. Es sind nicht nur mehr Cents im Taschenbuch oder 1 Euro bei Hardcover-Ausgaben angesagt, sondern mehrheitlich sattere Aufschläge. … mehr







Keine Preissenkung, aber viel Arbeit im Hintergrund

Die reduzierte Mehrwertsteuer wird wie erwartet nicht zu niedrigeren Buchpreisen führen. Zu aufwendig angesichts der hohen Titelzahl und wegen der Anforderungen der Preisbindung. Aber auch ohne Preisänderungen steht die Branche vor buchhalterischen und steuerlichen Anforderungen. … mehr