Bestseller der Woche

Sibylle Berg meldet sich mit einem düsteren Roman zurück

Sibylle Berg meldet sich mit einem düsteren Roman zurück

Lust auf schlechte Laune? Der Großteil der Rezensenten empfiehlt in diesem Fall die Lektüre von Sibylle Bergs neuem Roman „GRM. Brainfuck“. Angesichts ihrer bislang höchsten Bestsellerplatzierung dürfte sich die Stimmung der Autorin in dieser Woche jedenfalls aufhellen. … mehr




Sebastian Fitzek punktet auch im Sachbuch

Zwei Bestsellergaranten aus dem Spannungsfach brillieren aktuell auch außerhalb ihres angestammten Reviers. Einer von ihnen: Sebastian Fitzek, der mit dem Titel „Fische, die auf Bäume klettern“ aus dem Stand Platz 2 des Sachbuch-Rankings erobert. … mehr


Kuttners »Kurt« steigt auf Rang 6 ein

Sarah Kuttner ist im Literaturbetrieb längst keine Außenseiterin mehr, keine Moderatorin, die eben auch mal ein Buch schreibt. Inzwischen hat sie vier Romane veröffentlicht und kann eine beachtliche Bestsellerbilanz vorweisen. … mehr





Politsachbücher punkten im Ranking

Bestseller-Nachschub für das Sachbuch-Regal: Aktuell sorgen auch Bücher über Politik für Umsätze. Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière steigt auf Rang 9 ins Bestsellerranking ein. … mehr


Francis Fukuyama schafft es erstmals auf die SPIEGEL-Bestsellerliste

Nur einen akademischen Aufsatz brauchte Francis Fukuyama, um 1989 zu einem der wichtigsten Politologen der USA aufzusteigen. In dem Artikel „Das Ende der Geschichte?“ beschrieb er den globalen Endpunkt der politischen Entwicklungen des 20. Jahrhunderts. 30 Jahre später relativiert und legitimiert Fukuyama seine damaligen Thesen in einem neuen Werk. … mehr