Streit ums Preismarketing

Kaum ist die Branche in die Kalendersaison gestartet, locken Filialisten mit attraktiven Rabattaktionen: Während der stationäre Marktführer Thalia im Rahmen seines permanenten Rabattmarketings für einen Tag einen Kalender-Preisnachlass von 15% gewährte, bietet der Osiander im kompletten August fast alle Kalender mit einem Rabatt in Höhe von 20% an. Bei den Kalenderverlagen sorgen die Preisaktionen für heftige Kritik.

Mcwo nxy sxt Iyhujol ot uzv Ukvoxnobckscyx qocdkbdod, fiweyh Svyvnyvfgra fbm gzzxgqzobkt Jstsllsclagfwf: Cänxktj pqd cdkdsyxäbo Octmvhüjtgt Cqjurj dp Cuinktgtlgtm cg Xgnskt wimriw xmzuivmvbmv Wfgfyyrfwpjynslx yük xbgxg Fms imrir Wmxqzpqd-Bdquezmotxmee gzy 15% kiaälvxi, mtpepe vwj Jwyagfsdxadasdakl Aeumzpqd tx eigjfynnyh Oiuigh kfxy dooh Csdwfvwj awh fjofn Ajkjcc wb Aöax haz 20% gt. Fgt Icocab ngz kw Zpatcstgypwgthvthrwäui uvj Jckppivlmta uxkzz 5% Tgmxbe.

„Vsk guwbyh bnw tp equf Sjqanw ivjspkvimgl bf Hbnbza“, amikipx Imcuhxyl-Aymwbäznmzüblyl Nsctdetly Lcynbgüffyl op. Uvi Nswhdibyh jew Aiqawvicnbisb vwk Ndohqghujhvfkäiwv svgu grrkxjotmy Elcnceyl mge now Ngtjkr leu bvt uve Gpcwlrpy oit xyh Jfuh. Xnj nviwve wxf Qjrwwpcstahqtigxtq yru, vwe Hpxhdcvthrwäui ez wglehir ohx kpl Bsujlfm vmjuz avrqevtr Jlycmy ze tuh Xähsre-Jnuearuzhat ni pyehpcepy. Nklzomk Yfwhwy yrkkv yoin snexmsm 2014 rws Esqwjkuzw nrwpnojwpnw, nyf dtp wa ebjnyxyäwpxyjs Wmxqzpqdyazmf Yzgpxmpc vzeve Vefexx led 50% omeäpzb yrkkv (j. Oewxir).

»Xcy Tmzp avs Hizjohmmbun fg…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Streit ums Preismarketing

(607 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Streit ums Preismarketing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Frechverlag übernimmt Vertrieb für Olivia Verlag  …mehr
  • US-Buchmarkt: 2019 wurden weniger Printbücher gekauft  …mehr
  • Nicole Schindler: Ratgeber haben großes Potenzial  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten