Sprachen und Kulturen auf eine Seite bringen

Mit der Zuwanderung steigt die Nachfrage nach mehrsprachigen Titeln. Neben Nischenanbietern nimmt das Interesse bei größeren Verlagen zu.

Über 100 bilinguale Editionen bietet der Kleinverlag Philipp Winterberg von dem Kinderbuch-Titel „Bin ich klein?“ an. Es muss nicht immer so opulent sein, doch allein wegen der Druckkosten biete es sich an, einen Titel gleich in mehreren Sprachversionen drucken zu lassen, sagt Kristy Koth, Verlegerin von Edition Bilibri. Der Verlag druckt den deutschen Text mit den Bildern in Bunt und muss für die jeweilige Fremdsprache dann nur einen Schwarzfilmwechsel vornehmen.

Die 2004 gegründete Edition Bilibri zählt zu den Vorreitern des Genres. Das ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sprachen und Kulturen auf eine Seite bringen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Vor Corona-Gipfel: Handelsverband fordert »Maß und Mitte«  …mehr
  • Paralleles E-Lesen: Tolino ermöglicht es, Titel zu teilen  …mehr
  • Gratis-Comic-Tag: Denkpause fürs Marketing  …mehr
  • »In der Krise Standort und Konzept prüfen«  …mehr
  • Empfehlung von Selfpublisherin Catherine Strefford  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten