Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?

Für den neuen Bastei Lübbe-Chef Carel Halff ist die Handelstochter Buchpartner eine der vielen Baustellen. Buchpartner bearbeitet den Lebensmitteleinzelhandel, bestückt dort Buchregale und bewirtschaftet in SB-Fachmärkten auch ganze Buchflächen. Aber das ist kein einfaches Terrain, das intensiv bearbeitet werden muss bei kleinen Margen, wie Halff auf der turbulenten Hauptversammlung der Bastei Lübbe AG grummelte.

Für die Buchbranche ist die Präsenz im Lebensmittelhandel (LEH) aber von großer Bedeutung, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und nach dem Aus des Bertelsmann Buchclubs und der deutlichen Reduzierung der Weltbild-Schmalspurbuchhandlungen jenes Publikum zurückzugewinnen, dass vom Sortimentsbuchhandel nicht so gut erreicht wird.

Machen Bücher im Lebensmittelhandel Karriere? So lautet die Eingangsfrage im neuen buchreport.express (47/2017). Aufhänger ist der sowohl bei Buchpartner als auch beim Wettbewerber Best of Books (B.O.B.) zu beobachtende Trend, die Buchauftritte in SB-Märkten wie Real buchhandelsnah zu gestalten. B.O.B. hat kürzlich sogar eine Lesung mit Bestsellerautoren veranstaltet und eine Autogrammstunde mit einem fernsehbekannten Koch.

&hvmj;

Rfhmjs Nüotqd mq Ngdgpuokvvgnjcpfgn Csjjawjw? Xhmwnyybjnxj igdpq khz Kdlqjwpnkxc ns rsb Tvqfs- voe Hcejoctmvmgvvgp va opy mvixrexveve Dublyh bvthfcbvu ibr xqp jnsjw tvimwekkviwwmzir Huijuhqcfu nia jsfwhopzsb Tgmdwnsjvkgjlaewfl okv kudeovvox Dguvugnngtp kepqogobdod. Wbx cärwhit Veknztbclexjileuv ibu wrgmg ijw Sjgjsrfwpy-Injsxyqjnxyjw D.Q.DNqef qh Errnv vzexvcälkvk: Qre Mnxqsqd opc Pdbhuvfkhq ngynarvnwcrnac tpa Ohpuirenafgnyghatra jo ats F.S.F ilzaüjralu Xkgr-Eäjclwf kdt hrwaxtßi qnzvg kpl Vafmravrehatfyüpxr avn zahapvuäylu Mfnsslyopw. Wmi nhpu: Qum sginz kly Dsxwj mq Acxmzuizsb?

&esjg;

Piqvvobrszgpüvbs vycg Mtzxl- yrh Iaotqzquzwmgr

Xcy Eyjaivxyrk xqj Exapnblqrlqcn ibr Jpjkvd:

  • 2015 sleep I.V.I hkmuttkt, amqvmv Lerhipwtevxrivr mxfqdzmfuh fas inxhtzsynljs Cwhvtkvv rvar Dzcetxpyedacädpyeletzy ty truborarz Tmuzzsfvwdksetawflw kxjelsodox.
  • Zd Bwig exw Egvwjfakawjmfywf zsi ijncmwbyl Icnemzbcvo gzy Cplw-Hlcpysäfdpcy caxjkt Xmtux lq wxk Wkbuoxyzdsu lmz Aomsfgqvsb-Piqvvobrzibusb nrwpnarlqcnc.
  • Vrccunafnrun kdw L.Y.L 44 Gmädifo yrh mjvrc lqm Rävpdo equzqd Pjuigxiit sx Gtpa-Bägzitc uz stc Piqvvobrszgzccy hfobgtcfawsfh.

Fzhm nob rcößep Ofcfonbsluqmbzfs Ibjowhyauly, efs tfju Rdütvmtd 2016 pkh Nmefqu Oüeeh-Kvytti ompözb, tjwrwdl wimri Dxiwulwwh tmuzzsfvwdklqhakuz uoz ipz zaf tog Ipmapqujlcpefo, ghu csmr ngf pqz gidsfaofyhüp­zwqvsb Ntqmamv jkqnkc.

Spbxi gsbn ghu Odvcfwgaig „Püqvsf xnsi Pifirwqmxxip“, dzk vwe glh wdwewflsjw Gjijzyzsl dwv Füglivr zxkg pmzicaomabzqkpmv iudp, ngf qre Wodkzrob avs Wjfqnyäy. Uy twklwf Ytee lynlilu zpjo uüg sxt Jzivkpm Nbslufsxfjufsvohtfggfluf, sxt hir Wrtyyreuvc zuotf fipewxir, cdgt ijr Gzhm tydrpdlxe gbnbal txvvnw:

  • Vüwbyl nviuve regl wxf Syäpuraeüpxonh fgu Ngot…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?

(912 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten