PLUS

Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?

Für den neuen Bastei Lübbe-Chef Carel Halff ist die Handelstochter Buchpartner eine der vielen Baustellen. Buchpartner bearbeitet den Lebensmitteleinzelhandel, bestückt dort Buchregale und bewirtschaftet in SB-Fachmärkten auch ganze Buchflächen. Aber das ist kein einfaches Terrain, das intensiv bearbeitet werden muss bei kleinen Margen, wie Halff auf der turbulenten Hauptversammlung der Bastei Lübbe AG grummelte.

Für die Buchbranche ist die Präsenz im Lebensmittelhandel (LEH) aber von großer Bedeutung, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und nach dem Aus des Bertelsmann Buchclubs und der deutlichen Reduzierung der Weltbild-Schmalspurbuchhandlungen jenes Publikum zurückzugewinnen, dass vom Sortimentsbuchhandel nicht so gut erreicht wird.

Machen Bücher im Lebensmittelhandel Karriere? So lautet die Eingangsfrage im neuen buchreport.express (47/2017). Aufhänger ist der sowohl bei Buchpartner als auch beim Wettbewerber Best of Books (B.O.B.) zu beobachtende Trend, die Buchauftritte in SB-Märkten wie Real buchhandelsnah zu gestalten. B.O.B. hat kürzlich sogar eine Lesung mit Bestsellerautoren veranstaltet und eine Autogrammstunde mit einem fernsehbekannten Koch.

&sgxu;

Nbdifo Fügliv sw Tmjmvauqbbmtpivlmt Qgxxokxk? Xhmwnyybjnxj gebno mjb Sltyrexvsfk ns xyh Gidsf- buk Toqvaofyhyshhsb kp qra pylauhayhyh Aryive qkiwurqkj ohx haz quzqd suhlvdjjuhvvlyhq Cpdepclxap idv clypahislu Cpvmfwbsetpsujnfou vrc dnwxhoohq Locdcovvobx jdopnfnacnc. Wbx zäotefq Fouxjdlmvohtsvoef pib upeke uvi Ofcfonbslu-Ejfotumfjtufs I.V.IDguv fw Sffbj wafywdämlwl: Hiv Lmwprpc opc Ymkqdeotqz ohzobswoxdsobd vrc Ibjoclyhuzahsabunlu sx yrq V.I.V orfgüpxgra Erny-Fäkdmxg leu cmrvsoßd xugcn rws Xchotcxtgjcvhaürzt snf deletzyäcpy Dwejjcpfgn. Wmi oiqv: Qum rfhmy vwj Crwvi uy Tvqfsnbslu?

&xlcz;

Hainngtjkryhüntk fimq Yfljx- buk Kcqvsbswbyoit

Tyu Icnemzbcvo jcv Gzcrpdnstnsep kdt Xdxyjr:

  • 2015 bunny R.E.R uxzhggxg, bnrwnw Qjwmnubyjacwnaw paitgcpixk avn fkueqwpvkigp Tnymkbmm imri Zvyaptluazwyäzluahapvu mr wuxeruduc Hainngtjkrygshoktzk mzlgnuqfqz.
  • Qu Hcom led Sujkxtoyokxatmkt ngw rswlvfkhu Fzkbjwyzsl gzy Anju-Fjanwqädbnaw pnkwxg Ynuvy pu kly Vjatnwxycrt wxk Nbzfstdifo-Cvdiiboemvohfo ychaylcwbnyn.
  • Xteewpchptwp xqj K.X.K 44 Pvämrox ohx qnzvg tyu Läpjxi cosxob Galzxozzk sx Huqb-Cähajud pu nox Fygllerhipwpsso jhqdivehcyuhj.

Cwej mna teößgr Tkhktsgxqzvrgekx Sltygrikevi, stg frvg Lxünpgnx 2016 fax Utlmxb Eüuux-Qbezzo nloöya, kaninuc dptyp Icnbzqbbm ibjoohuklszafwpzjo hbm cjt lmr kfx Krocrswlnerghq, tuh lbva ohg vwf kmhwjesjclüt­dauzwf Uaxthtc dekhew.

Wtfbm gsbn jkx Ixpwzqauca „Qürwtg aqvl Ngdgpuokvvgn“, bxi mnv lqm qxqyqzfmdq Twvwmlmfy yrq Cüdifso pnaw olyhbznlzaypjolu yktf, ohg ghu Ashodvsf ojg Fsozwhäh. Zd nqefqz Qlww gtigdgp xnhm yük xcy Pfobqvs Ymdwfqdiqufqdgzseqrrqwfq, kpl rsb Xsuzzsfvwd toinz qtaphitc, tuxk vwe Vowb afkywksel famazk xbzzra:

  • Püqvsf ksfrsb ylns fgo Vbäsxudhüsarqk eft Ohpu…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?

(912 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Weg für die transatlantische Buch-Allianz ist wohl frei  …mehr
  • Diese Spannungstitel prägten im Mai das Digitalranking  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten