Buchpartner

»Online und Nebenmarkt kommen sich nicht in die Quere«

Dorthin gehen, wo die Menschen sind, heißt: Bücher im Supermarkt, im Tabakladen, beim Modehändler platzieren, in den „Nebenmärkten“. Der Markt wächst, sagt BuchPartner-Geschäftsführer Kai Gellert (Foto) und spricht im Interview über die Sonderkonjunktur und die Herausforderungen. … mehr



KI-Eule liest Kinderbücher vor

Nach Toniebox und Tigerbox kommt am 4. Oktober mit Luka das nächste elektronische Audiosystem für Kinder in den Handel: Das Essener Start-up ITR Industry to Retail vermarktet unter dem Namen ein Vorlesegerät für Kinder in Form einer Eule. … mehr


Aldi-Aktion: Ein Test, der Buchhändlern Sorgen bereitet

In den knapp 1900 Aldi-Süd-Filialen hat am Donnerstag (29.11.) die Buchaktion mit 18 aktuellen Taschenbüchern zum gebundenen Normalpreis von 9,99 Euro begonnen. Sie wird flankiert von weiteren Medienangeboten. Am Nikolaustag ist dann auch Aldi Nord mit seinen mehr als 2300 Filialen am Start. Viele Buchhändler sorgen sich um ihren Umsatz, andere sehen die Aktion gelassener. … mehr





Harter Kampf um Marktflächen

Harter Kampf um Marktflächen

Der Nebenmarkt bleibt ein heiß umkämpftes Pflaster mit Herausforderungen für die Buchanbieter. Buchpartner und B.O.B Best of Books melden Wachstum in einem Segment, in dem die Karten neu verteilt werden. … mehr


Viel Abschreibungsbedarf

Gewinnwarnung trotz aktuell starker hauseigener Bestsellerkonjunktur: Der börsennotierte Verlag Bastei Lübbe schockt seine Aktionäre mit schlechten Zahlen. Grund dafür ist … mehr


Bücher sind Lebensmittel: Mehr Sichtbarkeit im Supermarkt?

Es werden weniger Bücher gekauft. Als ein Grund gilt die fehlende Sichtbarkeit von Büchern in den Laufwegen der Kunden, denn die Buchhandlungen sind weniger und kleiner geworden. Nach Flächenverkleinerung und Buchclub-Aus gewinnen die Nebenauftritte an Bedeutung. … mehr