buchreport

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Rückkehr zum Rechtehandel

Was macht eigentlich Laurence Kirshbaum? Der frühere Amazon-Verleger will ab Ende Februar wieder als Agent arbeiten.
Laut „Wall Street Journal“ steigt Kirshbaum als Senior-Agent bei der Agentur Waxman Leavell Literary Agency zum 24. Februar ein.
Kirshbaum knüpft damit an seine Vor-Amazon-Zeit an. Im Anschluss an seine Zeit als Verleger bei Time Warner arbeitete der Branchen-Veteran bereits als Agent, von 2005 bis 2011, anders als in seiner neuen Mission allerdings damals in der eigenen Agentur.
Kirshbaums Abschied bei Amazon war in der Branche vielfach als Beleg dafür gewertet worden, dass Amazon mit den eigenen verlegerischen Aktivitäten hinter den eigenen Plänen geblieben ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückkehr zum Rechtehandel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.
In Kooperation mit Leander Wattig

Logo Leander Wattig

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Anna-Lena Oldenburg ist Metadatenmanagerin bei Oetinger  …mehr
  • Phantastik-Autoren-Netzwerk PAN mit neuem Vorstand  …mehr
  • Sven Isecke übernimmt Leitung in der Bertelsmann Printing Group  …mehr
  • Zebralution baut sein Hörbuch-Team weiter aus  …mehr