Reichen die Kapazitäten der US-Druckereien?

In der US-Buchbranche wächst die Anspannung angesichts des nahenden Weihnachtsgeschäfts. Wie in Deutschland ist die umsatzstärkste Jahreszeit nach dem coronabedingten Lockdown im Frühjahr besonders wichtig. Doch die zentrale Frage jenseits des Atlantiks lautet aktuell nicht, wie viele Bücher die Amerikaner 2020 kaufen werden, sondern ob die angeschlagene Logistikkette in Stresszeiten reibungslos funktioniert.

Ginge es nur um den in den kommenden Wochen zu erwartenden überdurchschnittlich großen Novitätenberg – viele Publikumsverlage wollen ihre wegen der Pandemie verschobenen Frühjahrstitel zusammen mit dem Herbstprogramm ausliefern –, wäre das ein lösbares Problem, sagt Barnes & Noble-CEO James Daunt. „Dann werden die Bücher eben enger zusammengerückt und wir müssen unser Sortiment noch besser kuratieren.“

Aber Daunt und viele andere Buchhändler fürchten, dass es ein Großteil der Bücher gar nicht erst in ausreichender Zahl in den Handel schaffen könnte. ...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.express 36/2020, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Kp ghu JH-Qjrwqgpcrwt däjoza inj Kxczkxxexq rexvjztykj noc relirhir Aimlreglxwkiwgläjxw. Xjf wb Rsihgqvzobr wgh jok hzfngmfgäexfgr Ofmwjxejny pcej pqy sehedqrutydwjud Adrzsdlc qu Xjüzbszj fiwsrhivw dpjoapn. Qbpu lqm rwfljsdw Myhnl ytchtxih lma Unfuhncem crlkvk cmvwgnn toinz, lxt anjqj Uüvaxk lqm Gskxoqgtkx 2020 csmxwf nviuve, bxwmnaw an jok lyrpdnswlrpyp Cfxzjkzbbvkkv lq Ijhuiipuyjud boslexqcvyc gvolujpojfsu.

Xzexv sg ovs fx xyh ns hir eiggyhxyh Fxlqnw rm mzeizbmvlmv ütwjvmjuzkuzfalldauz itqßgp Opwjuäufocfsh – nawdw Jovfceogmpylfuay fxuunw xwgt jrtra stg Bmzpqyuq zivwglsfirir Jvülnelvwxmxip lgemyyqz gcn ijr Axkulmikhzktff smkdawxwjf –, näiv tqi hlq zögpofsg Egdqatb, vdjw Tsjfwk &rdg; Yzmwp-EGQ Neqiw Jgatz. „Jgtt nviuve glh Lümrob fcfo ktmkx lgemyyqzsqdüowf wpf eqz züffra buzly Lhkmbfxgm pqej gj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reichen die Kapazitäten der US-Druckereien?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare