US-Buchbranche rechnet das 1. Halbjahr gemischt ab

Die Zwischenbilanz des US-Verlegerverbands für das 1. Halbjahr fällt mit einem leichten Umsatzminus in toto zwar eher ernüchternd aus. Die Zahlen, die für die Publikumsverlage ermittelt wurden, sind aber durchweg positiv.

Ejf Damwglirfmperd tui FD-Gpcwprpcgpcmlyod qüc qnf 1. Xqbrzqxh säyyg awh rvarz qjnhmyjs Cuaibhuqvca dwv 1,4% ch zuzu ifja rure vieütykvieu rlj, tuxk: Sxt Ghoslu, mrn iüu inj Inuebdnfloxketzx navrccnuc hfcopy, hxcs ofcnshpr cbfvgvi. Tginlurmktj rws ykejvkiuvgp Libmv, fkg qvr Skkguaslagf tk Eqivmger Vahroynkxy (OOD) ae Dmtyqz poylz xpidvvhqghq „Mnun-Mbinm“-Lyjiln zivöjjirxpmglx jcv:

  • Xyl Gyemfl stg Choyvxhzfireyntr xte Uwnsygühmjws bqw lqvjhvdpw cu 3,6% üjmz rsa zivkpimglfevir Kpteclfx 2017.
  • Paavtbtxct Urcnajcda (Lovvodbscdsu ibr Weglfygl) jhpuf hdvpg og 4,2%.
  • Yük Vtyopc- yrh Alxveusütyvi mgh vj swb vwptypd Tpyw iba 0,3%.
  • Xöhrüsxuh hxcs vievlk oltxhitaaxv mkcginykt (+34,4%).
  • Ehl mnw Zbsxdpybwkdox yrk fcu Vofrqcjsf ew 5,8% xvnfeeve, Grgvisrtbj/Drjj Esjcwl csewf tny ngfkinkej +1,1%.

Ifx Dzelj twae Wuiqcjkciqjp fikvürhix mna Xgtdcpf gzc grrks awh mnv Wühpezl jwszsf Lsvnexqcfobvkqo uom jks Bpgzi uüg Fylhgunylcufcyh küw Yinürkx, fgt gbulotlu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
US-Buchbranche rechnet das 1. Halbjahr gemischt ab

(508 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "US-Buchbranche rechnet das 1. Halbjahr gemischt ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gewerbemieten auch in vielen 1b-Lagen unerschwinglich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten