buchreport

Preisaktionen befeuern urlaubstaugliche Backlistromane

Ist Preismarketing für den Buchhandel hilfreich? Das wird für gedruckte Sonderausgaben gerade neu diskutiert (s. hier), im Digitalvertrieb ist es gelebte Praxis, wenn auch teilweise von Zweifeln getrübt. Viele Verlage setzen regelmäßig auf befristete Kaufanreize in der Größenordnung von 70% Preisnachlass, um die Backlist zu pushen, oder als Start-Marketing für weniger bekannte Autoren. Derartige Aktionen sind im E-Book-Geschäft längst zu einem der wichtigsten Tools im Marketingmix geworden, auf das – auch mit Blick auf die zahlreichen Billigangebote der Konkurrenz – kaum noch jemand verzichten mag.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Preisaktionen befeuern urlaubstaugliche Backlistromane"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*