Preisbindung


Ein bisschen Preisbindung für alles?

Die EU-Kommission bringt Mindest-Werbepreise ins Spiel. Daran haben etwa Markenartikler Interesse, um ihre Produkte vor Lockvogel-Aktionen des Handels zu schützen. Mindestpreise gehen vom Prinzip her in Richtung vertikale Preisbindung – wie bei Büchern. … mehr




Streit um Änderung des BuchPrG entbrannt

In der Branche ist ein Streit um Konditionen entbrannt. Entzündet hat er sich an einem Vorstoß des Börsenvereins, der in Berlin wegen einer Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes vorgesprochen hatte, um die darin enthaltene Klausel zu den Handelsrabatten zu verschärfen. … mehr



Preisbindungs-Streit um Mängel-Mangel

Die Preisbindungstreuhänder und Hugendubel streiten sich vor Gericht: Wann ist ein Buch ein Mängelexemplar, das preisreduziert verkauft werden darf? Ein „exemplarischer Rechtsstreit“ bei dem es auch darum geht, ob die Buchpreisbindung Schaden nimmt. … mehr




Preisaktionen befeuern urlaubstaugliche Backlistromane

Das Potenzial und die Verbreitung von Pricing-Kampagnen zeigen sich auf der E-Book-Bestsellerliste für den Monat August. Zwar sind auf dem Treppchen Digitalversionen aktueller Paperback- bzw. Taschenbuchbestseller vertreten, aber auf den hinteren Rängen zeigen durchaus einige Rabattaktionen Wirkung. … mehr