Preisaktion

Diverse Preisaktionen sorgen für Dynamik

Anders als beim Verkauf physischer Bücher fällt die umsatzstärkste Zeit von E-Books in den Buchhandels-Shops nicht in die Wochen vor Weihnachten, sondern in die Tage danach. Diesen Effekt haben sich die Digitalteams von Heyne und Droemer zunutze gemacht. … mehr


Zahlreiche Herbst-Spitzentitel setzen Bestseller-Akzente

Der Sturm der Herbstnovitäten hat die monatliche E-Book-Bestsellerliste auf Basis der buchhändlerischen Vertriebswege ordentlich durcheinandergewirbelt. Lediglich die meistverkauften Titel der vergangenen Monate halten sich weiterhin in den Top 20. … mehr


Lucinda Riley auf Platz 1

Es gibt Bestsellerautoren, die bei der E-Book-Käuferschaft einfach nicht ankommen, die es nicht schaffen, ihren Erfolg im Printgeschäft gleichermaßen in den Digitalbereich zu überführen. Solche Probleme kennt Goldmann mit Lucinda Riley nicht.

… mehr


Preisaktionen befeuern urlaubstaugliche Backlistromane

Das Potenzial und die Verbreitung von Pricing-Kampagnen zeigen sich auf der E-Book-Bestsellerliste für den Monat August. Zwar sind auf dem Treppchen Digitalversionen aktueller Paperback- bzw. Taschenbuchbestseller vertreten, aber auf den hinteren Rängen zeigen durchaus einige Rabattaktionen Wirkung. … mehr



Ernüchterndes Experiment mit preisreduziertem Hardcover

Im vergangenen Herbst hatte Bastei Lübbe einen Vorstoß in Sachen Preismarketing gewagt: Zum Erscheinen der Taschenbuch-Ausgabe von Dan Browns „Origin“ wurde der Preis der gebundenen Hardcover-Ausgabe herabgesetzt. Marketing-Vorstand Klaus Kluge erklärt, warum er bei Folletts „Das Fundament der Ewigkeit“ auf einen solchen Test verzichtet. … mehr