buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Penguin Random House geht mit neuem Vorleseportal an den Start

Zum Bundesweiten Vorlesetag am 19. November 2021:

Jedes Jahr am dritten Freitag im November feiern Kinder und Erwachsene den Bundes­weiten Vorlesetag. Die Penguin Random House Verlagsgruppe und ihre Mitarbeiter*innen beteiligen sich seit dem Start vor siebzehn Jahren aktiv an dieser alljährlichen Aktion.  Ab sofort ist bei Penguin Random House das ganze Jahr über Vorlesetag: Auf ihrem Online-Portal vorlesen.penguinrandomhouse.de ist jetzt alles rund ums Vorlesen jederzeit abruf­bar.

In Vorlese-Videos werden kleine und große Zuschauer*innen in die Welt der Geschichten und der Fantasie mitgenommen. Dieses Jahr sind die TOGGO-Radio-Moderator*innen Vanessa Civiello, Florian Ambrosius, Beatrice Hoffmann und Simón Albers zu Gast. Die Autorinnen Ann-Katrin Heger und Fabiola Turan lesen aus ihren Büchern vor, die sich dem diesjährigen Aktionstags-Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“ widmen. Auch Thomas Rathnow, CEO der Penguin Random House Verlagsgruppe, ist als Vorleser mit von der Partie. Am 19. November kann man zudem die Autorin Ute Krause um 11 Uhr im Livestream auf  unserem Vorlese-Portal erleben.

Neben Videos gibt es auch Vorlesetipps und Buchempfehlungen im Portal zu entdecken. Wer die Freude am Lesen und Vorlesen weitergeben möchte, kann bis zum 5.  Dezember an einem Gewinnspiel teilnehmen. Unter Eltern, Großeltern, Kindergärten oder Grund­schulen verlost die Verlagsgruppe 50 umfangreiche und altersgerechte (Hör-)Buchpakete.

Darüber hinaus spendet die Penguin Random House Verlagsgruppe auch in diesem Jahr Pakete mit insgesamt über 1.000 (Hör-)Büchern aus ihren Kinder- und Jugendbuchverla­gen (cbj, cbj audio, Penguin JUNIOR und Prestel Junior), die bereits vorab per Post ihren Weg in Kindereinrichtungen und Schulen in München und ganz Deutschland gefunden und begeistert aufgenommen wurden.

„Die Initiative der Stiftung Lesen liegt uns sehr am Herzen. Man kann gar nicht genug be­tonen, wie wichtig es ist, dass Kindern regelmäßig vorgelesen wird – und das am besten 365 Tage im Jahr. Vorlesen und Erzählen, Zuhören, Fragen und Diskutieren braucht Nähe, die man durch digitale Angebote nicht wirklich ersetzen, nur ergänzen kann. Unser Portal soll Kindern und Erwachsenen Lust aufs Vorlesen machen. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr viele Menschen gewinnen konnten, die sich als leidenschaftliche Botschafter*innen des Buchs und des Lesens engagieren“, sagt Thomas Rathnow, CEO der Penguin Random House Verlagsgruppe.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Penguin Random House geht mit neuem Vorleseportal an den Start"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller