buchreport

Paula Hawkins erfüllt die Erwartungen

„Into the Water“, der zweite Roman von „Girl on the Train“-Autorin Paula Hawkins, hat sich in Großbritannien auf Anhieb an die Spitze der Bestsellerliste gesetzt. Eine Überraschung ist das nicht, denn die Vorbestellungen für den Psychothriller waren laut Hawkins’ Verlag Doubleday seit Monaten überdurchschnittlich hoch. Auch die Medien hatten ihren Part gespielt und dem Buch vorab viele Zeilen gewidmet. Der zu Penguin Random House (PRH) gehörende Verlag hatte nichts dem Zufall überlassen und das gleiche Team wie bei „The Girl on the Train“ mit Lektorat und Marketing/PR betreut. Im Buchhandel gilt „Into the Water“ schon jetzt als eines der wichtigsten Bücher des Jahres. Der Thriller tritt in große Fußstapfen: Vom Vorgänger hat Doubleday allein in Großbritannien 2,1 Mio Exemplare verkauft. – Die deutsche Übersetzung „Into the Water – Traue keinem. Auch nicht Dir selbst“ von Christoph Göhler erscheint am 24. Mai als Broschur bei Blanvalet.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Paula Hawkins erfüllt die Erwartungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*