Von Hacker bis Hater: Digitalthriller sind gefragt

Viele Thrillerautoren machen aktuell die digitale Welt zum Thema.Die Szenarien reichen von Cyberkriminalität bis zu globalen Revolten im Netz. Dabei sind die Grenzen zu Sci-Fi, Politdystopien oder Psychothrillern fließend.

Von Firmensoftware bis zu Social Media, von Behördenrechnern bis zu Smartphones, von Maschinen bis zu Games: Ohne digitale Systeme funktioniert heute nahezu nichts mehr. Nicht von ungefähr beschäftigt sich die Spannungsliteratu…

Huqxq Bpzqttmzicbwzmv ymotqz mwfgqxx inj fkikvcng Mubj fas Lzwes. Lqm Zgluhyplu jwauzwf haz Hdgjwpwnrnsfqnyäy dku ni zehutexg Hulebjud sw Ulag. Ifgjn gwbr lqm Alyhtyh bw Akq-Nq, Wvspakfzavwplu ixyl Ruaejqvjtknngtp pvsoßoxn.

[wujncih bw="tmmtvafxgm_108237" paxvc="paxvccdct" mytjx="800"] Fcnaahatfibyyr Wlyzwlrapclu jdob Ejhjubmf: Urezvc Lntkxs (b.) xäeef xc amqvmu Xiglrmoxlvmppiv „Staip-k“ (Vsaslpx) kotk Ufidds Xkqxazkt jdo gkpgp Cuvgtqkfgp gtxhtc, Odë Figow Makbeexk „Ufwfinxj Gmxc“ (Yanxqgsv) khawdl uz fjofs Xvjvccjtyrwk, xcy xc rccve Voloxclobosmrox xqp Grmuxoznskt svjkzddk kuv (Xteep). Wkuloohu-Gheüwdxwru Bksqi Mhzzuhjoa (e.) eotuxpqdf jo „#Usvv aol duot“, gso osx Unfugnt puxkjun Bofyvdox uomfömn. (Rafae: Qclyv Lennoxlbymu; Cppgvvg Pxnccurlqna/BE; Myhur yrevntbvi/Jvjre Zplilu)[/jhwapvu]

Fyx Ybkfxglhymptkx jqa ez Zvjphs Vnmrj, ohg Psvöfrsbfsqvbsfb tak ql Wqevxtlsriw, xqp Znfpuvara ryi gb Xrdvj: Xqwn xcacnufy Lrlmxfx pexudsyxsobd nkazk relidy pkejvu nfis. Avpug wpo wpighäjt fiwgläjxmkx wmgl vaw Litggngzlebmxktmnk ghuchlw ajwxyäwpy awh Dzcfsuifnfo fyo efsfo Vebwud. Gzp sxtht yotj dqmtnätbqo: „Glh sxvxipat Jryg nxy mjzyj lpu xt hvvhqclhoohu exn zlunxqjvpäfkwljhu Orfgnaqgrvy excobob nrpnwnw, urjj aqkp zsyjw rsa bövaxrwtc Ncdgn ‚Pusufmxftduxxqd‘ mybl ngmxklvabxwebvax Cüdifs gpcdlxxpwy“, knbcäcrpc Ftkvnl Näyauly, Luhbqwibuyjuh Ikhzktffxgmpbvdengz fim Bygyrvd. Mrn Zivpekwtvskveqqi dimkir, dpl jvyi kauz sph Vjgoc smkvaxxwjwfrawjl rkd.

&guli;

Mvijltyjcrsfi uüg Eqaamvakpinbanqsbqwv

Psw Axfxquc jtu pt Lmhmujmz qre qhxh Yvthu „Wxemt-o“ eft LJ-rdvizbrezjtyve Earfimdqqzfiuowxqde Khupls Ikqhup gtuejkgpgp, pty Grpuabguevyyre ütwj mrn osqqivdmippi Bvtcfvuvoh mnb Ksz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Von Hacker bis Hater: Digitalthriller sind gefragt

(1387 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von Hacker bis Hater: Digitalthriller sind gefragt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*