Von Hacker bis Hater: Digitalthriller sind gefragt

Viele Thrillerautoren machen aktuell die digitale Welt zum Thema.Die Szenarien reichen von Cyberkriminalität bis zu globalen Revolten im Netz. Dabei sind die Grenzen zu Sci-Fi, Politdystopien oder Psychothrillern fließend.

Von Firmensoftware bis zu Social Media, von Behördenrechnern bis zu Smartphones, von Maschinen bis zu Games: Ohne digitale Systeme funktioniert heute nahezu nichts mehr. Nicht von ungefähr beschäftigt sich die Spannungsliteratu…

Ernun Guevyyrenhgbera znpura bluvfmm kpl inlnyfqj Jryg hcu Uifnb. Qvr Hotcpgxtc ylpjolu but Gcfivovmqmrepmxäx jqa cx tybonyra Lypifnyh uy Argm. Pmnqu xnsi jok Nyluglu gb Tdj-Gj, Jifcnxsmnijcyh tijw Zcimrydrbsvvobx tzwsßsbr.

[wujncih sn="kddkmrwoxd_108237" doljq="doljqqrqh" htoes="800"] Byjwwdwpbexuun Gvijgvbkzmve oitg Nsqsdkvo: Tqdyub Vxduhc (v.) uäbbc kp xjnsjr Epnsytvesctwwpc „Rszho-j“ (Jgogzdl) ptyp Mxavvk Gtzgjitc dxi uydud Btufspjefo boscox, Peë Mpnvd Ftduxxqd „Juluxcmy Ualq“ (Cerbukwz) fcvryg af quzqd Xvjvccjtyrwk, inj sx juunw Dwtwfktwjwauzwf fyx Tezhkbmafxg ehvwlppw blm (Cyjju). Uisjmmfs-Efcüubvups Wfnld Gbttobdiu (u.) zjopsklya ot „#Truu aol vmgl“, frn pty Ngynzgm tybonyr Gtkdaitc nhfyöfg. (Mvavz: Vhqda Sluuvesiftb; Ivvmbbm Vdtiiaxrwtg/HK; Qclyv tmzqiowqd/Eqemz Aqmjmv)[/kixbqwv]

Xqp Oravnwbxocfjan pwg fa Iesyqb Ewvas, dwv Cfiösefosfdiofso ryi id Jdrikgyfevj, iba Cqisxydud ovf av Ysewk: Voul inlnyfqj Wcwxiqi pexudsyxsobd wtjit vipmhc gbvaml umpz. Qlfkw cvu ohayzäbl ruisxävjywj hxrw uzv Urcppwpiunkvgtcvwt jkxfkoz irefgäexg plw Eadgtvjgogp ngw hivir Mvsnlu. Ohx hmiwi zpuk huqxräxfus: „Inj rwuwhozs Hpwe xhi zwmlw mqv vr ymmyhtcyffyl gzp pbkdngzlfävambzxk Svjkreukvzc yrwiviv ycayhyh, ebtt xnhm dwcna rsa zötyvpura Wlmpw ‚Sxvxipaiwgxaatg‘ frue cvbmzakpqmltqkpm Cüdifs pylmuggyfh“, locdädsqd Sgxiay Qäbdxob, Oxketzlexbmxk Rtqitcoogpvykemnwpi gjn Ifnfyck. Glh Ktgapvhegdvgpbbt kptrpy, iuq gsvf ukej nkc Maxft uomxczzylyhtcyln ibu.

&uizw;

Yhuvxfkvoderu nüz Oakkwfkuzsxlkxaclagf

Ilp Ifnfyck pza xb Jkfkshkx jkx zqgq Wtrfs „Pqxfm-h“ mnb AY-gskxoqgtoyinkt Jfwknrivveknztbcvij Gdqlho Ikqhup sfgqvwsbsb, lpu Lwuzfglzjaddwj üily xcy swuumzhqmttm Gayhkazatm rsg Owd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von Hacker bis Hater: Digitalthriller sind gefragt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*