PLUS

»Nebel im August« neu im Kino

»Nebel im August« neu im Kino

Die Verfilmung von Robert Domes‘ „Nebel im August“ (Foto: Studio Canal/Anjeza Cikopano) erzählt die Lebensgeschichte eines 14-jährigen Opfers der „NS-Euthanasie“.

Mehr als 200.000 Menschen wurden von den Nationalsozialisten im Zuge ihrer „Euthanasie“ umgebracht. In der Nacht zum 9. August 1944 wurde der 14-Jährige Ernst Lossa in einer psychiatrischen Anstalt in Kaufbeuren mit der Todesspritze hingerichtet. Der Journalist Robert Domes hat die Geschichte des Jungen recherchiert und 2008 als „Nebel im August“ bei cbt veröffentlicht. Mit der Kinoadaption des Buches soll den Opfern der „Euthanasie“ nun auch ein filmisches Denkmal gesetzt werden.

Domes‘ Tatsachenroman wurde dazu mit Filmcover neu aufgelegt. Darüber hinaus ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Nebel im August« neu im Kino"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair