buchreport

Mayersche zieht in Witten auf kleinere Fläche um

Die Buchketten reduzieren weiter ihre Verkaufsflächen: Im nordrhein-westfälischen Witten wird die Mayersche im Frühjahr des nächsten Jahres in ein deutlich kleineres Geschäft umziehen, berichtet die „WAZ“.

Das Aachener Unternehmen gibt seinen bisherigen rund 1400 qm großen Standort an der Bahnhofstraße auf und wechselt in ein Ladenlokal auf der gegenüberliegenden Straßenseite, das derzeit von der Textilkette Esprit bewirtschaftet wird und mit einer Größe von 500 qm deutlich kleiner dimensioniert ist. Das Sortiment auf der neuen, ebenerdigen Fläche soll unverändert bleiben, so eine Unternehmenssprecherin gegenüber der Lokalzeitung.

Die Mayersche verabschiedet sich damit zugleich von einem traditionsreichen Buchhandelsstandort: 2008 hatte der Mayersche-Inhaber Hartmut Falter das Familienunternehmen C. L. Krüger übernommen, die führende Buchhandlung in Witten, die mit 20 Mitarbeitern bis dato einen Umsatz von rund 3,7 Mio Euro erwirtschaftet hatte und zu den größten unabhängigen Sortimentern Deutschlands zählte. Inhaber Helmut Krüger hatte erst drei Jahre zuvor seinen Laden erneuert und von 700 qm auf 1300 qm erweitert. Nach der Übernahme wurde die Mayersche Mieterin in dem Krüger-Haus, das weiter in den Händen von Helmut und Helga Krüger verblieb. Das Buchhändler-Ehepaar muss nun einen neuen Mieter finden. Am neuen Standort der Mayerschen soll der Namenszusatz C.L. Krüger erhalten bleiben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mayersche zieht in Witten auf kleinere Fläche um"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr
  • Bastei Lübbe bietet Buchhandlungen digitale Veranstaltungspakete an  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten