Libri.Campus: Einladung zum Ideenwettbewerb

Unter dem Titel „Relevant sein und Herzen erobern“ kündigt Libri.Campus einen Ideenwettbewerb zur Relevanzmethode an. Von Mitte Juni bis Mitte Oktober können Buchhändler ihre Projekte einreichen und jeden Monat 500 Euro Projektbudget gewinnen.

Die Relevanzmethode ist laut Libri.Campus ein Werkzeug, mit dem Buchändler „für ihre Zielgruppen in fünf Schritten relevante Ideen finden, oder bestehende Ideen auf Sinnhaftigkeit überprüfen können“. Im Mai wurde die Methode auf dem Libri.Campus live unter dem Motto „Einfach machen – von der Idee zur Tat“ vorgestellt, nun soll sie für den Wettbewerb angewendet werden.

Die Details im Überblick:

  • Nachdem die Relevanzmethode auf dem Libri.Campus live präsentiert wurde, ist sie jetzt als Leitfaden-PDF auf der Libri.Campus Website zu finden.
  • Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, müssen Buchändler ihre Projektideen in der Facebook-Gruppe Libri.Campus-Werkstatt eingereichen.
  • Am 15. jeden Monats werden die Projekte von der Jury gesichtet und bis zum 20. die Gewinner benachrichtigt. Am 15. Juli wird das erste Projekt prämiert.
  • Die Jury besteht aus dem Libri.Campus-Team und Dirk Zeiler, der im Mai auf dem Libri.Campus live die Relevanzmethode vorgestellt hat.

Zum Einsteigen und Vertiefen der Relevanzmethode bietet Libri.Campus außerdem am 18. und 24. Juni zwei Webinar-Termine mit Dirk Zeiler an. „Auch in der Facebook-Gruppe Libri.Campus-Werkstatt kann Dirk Zeiler und das Libri.Campus-Team jederzeit kontaktiert werden, hier können Buchhändler sich auch untereinander austauschen und ihr Projektblatt für den Ideenwettbewerb einreichen“, teilt Libri.Campus mit.

Hier gibt es weitere Informationen zum Wettbewerb sowie das Arbeitsblatt als PDF, den Link zu Facebook Gruppe und die Anmeldung zu den Webinaren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Libri.Campus: Einladung zum Ideenwettbewerb"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Karin Schmidt-Friderichs wird neue Vorsteherin des Börsenvereins  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten