buchreport

»Faire« Online-Buchshops als Amazon-Alternative

Die ProSiebenSat.1-Sendung Galileo hat sich in einem TV-Beitrag mit dem „System Amazon“ beschäftigt und stellt in einem Online-Beitrag zugleich „faire Buchshops“ als Alternative vor.

Drohnen, Zeppelins und Roboter: Die Planungen des größten Online-Händlers der Welt reichen immer weiter. Der Kunde stehe dabei weiterhin im Zentrum, erklärt der deutsche Amazon Logistics-Pressesprecher Stephan Eichenseher.

Trotzdem stößt der Online-Buchhändler mit seiner Marktmacht immer wieder auch auf Kritik. Einen anderen Ansatz verfolgen einige Online-Buchshops, die sich sozial oder ökologisch engagieren.

Der ecobookstore unterstützt mit Spenden beispielsweise den Verein „Rettet den Regenwald“ und betreibt eine eigene Photovoltaikanlage zur Einsparung von CO2, wie Bianca Leppert zusammenträgt. Im Autorenwelt-Shop wiederum legt der Kunde 7% bei jedem Kauf als direkte Vergütung an Autoren oben drauf. Ecolibri will für jedes verkaufte Buch einen Baum pflanzen.

Den gesamten Beitrag sehen Sie hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Faire« Online-Buchshops als Amazon-Alternative"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Riley, Lucinda
Goldmann
4
Hermann, Judith
S.Fischer
5
Arenz, Ewald
DuMont
19.07.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten