Leichter E-Anstieg

Das Lese- und Kaufverhalten der Deutschen bleibt in puncto Printbücher vom digitalen Wandel noch immer relativ unbeeinflusst. Das ergibt die diesjährige Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) des Instituts für Demoskopie Allensbach.

Gegenüber der AWA 2013 weist die aktuelle Studie allerdings eine vermehrte E-Book-Lektüre aus. Die branchenrelevanten Kernaussagen im Überblick (hier im Original):

  • 46,9% der Deutschen lesen mindestens einmal in der Woche in einem Buch.
  • Die Buchkäuferquote stagniert auf dem Vorjahresniveau (59%).
  • 19% der Männer und 31% der Frauen attestieren sich selbst eine hohe Ausgabebereitschaft für Bücher.
  • 28,8% der Umfrageteilnehmer kaufen hautsächlich Taschenbücher, 8,8% hauptsächlich gebundene. 37,6% haben keine Formatpräferenz.
  • Die Anzahl der Käufer von Hörbüchern (Audio-CDs und Downloads) ist weiter zurückgegangen, von 7,4 auf 6,8%.
  • 5,3% der Deutschen lesen mittlerweile Bücher (auch) auf elektronischen Geräten. Ein Jahr zuvor waren es noch 3,3%, 2012 noch 2,6%.
  • 6,2% der Befragten besitzen einen E-Reader (2013: 5,2%).
Für die Studie wurden bundesweit rund 25.000 Interviews durchgeführt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren. 

Mehr zum Thema im kommenden buchreport.express 28/2014 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leichter E-Anstieg"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare