KNV-Insolvenz: Prolit Verlagsauslieferung liefert wieder

Nach erfolgter Abstimmung mit den über 160 bei Prolit ausliefernden Verlagen wird die Prolit Verlagsauslieferung das Barsortiment KNV ab morgen wieder beliefern. „Durch die Zusagen des ,starken‘ Insolvenzverwalters ist eine hohe Sicherheit gegeben, dass diese Lieferungen auch bezahlt werden. Gleiches gilt auch hinsichtlich Verkäufen aus den bei KNV zum Insolvenzstichtag noch vorhandenen Beständen“, teilt Prolit mit. „Auch bei einzelnen bei Prolit ausliefernden Verlagen kommt es durch die KNV-Insolvenz zu Liquiditätsengpässen“, schreibt Prolit. Diesen habe die Auslieferung Liquiditätshilfe angeboten.

Brief von KNV an die Kunden

Knapp zwei Wochen nach dem Insolvenzantrag hat KNV ein Schreiben an die Kunden gerichtet. „Der Schock sitzt bei vielen von Ihnen und unseren Mitarbeitern noch immer tief. Neben dem Blick auf die eigene, persönliche Situation ist jedoch kein Tag seitdem vergangen, an dem die KNV-Mannschaft nicht mit aller Kraft daran arbeitet, den Schaden für Sie, unsere Kunden so gering wie möglich zu halten. An oberster Stelle steht dabei die Aufrechterhaltung des „normalen“ Geschäftsbetriebs“, heißt es in dem Brief von Vertriebsleiter Jürgen Klapper. Hier das Schreiben im weiteren Wortlaut:

„Nach den sehr turbulenten ersten Tagen können wir vermelden, dass wir die wesentlichen Säulen unseres Geschäftsbetriebs stabilisieren konnten. Unser Liefer- und Transportnetzwerk ist voll funktionsfähig, die Lieferfähigkeit (MN 15) ist wieder annährend auf ein Normalmaß zurückgekehrt und der Wareneingangs- und Bestellprozess hat wieder seinen Betrieb aufgenommen. Ohne die Unterstützung der Verlage und Dienstleister wäre das nicht möglich gewesen. Beeindruckt und emotional sehr berührt hat uns vor allem auch die Solidarität unserer Buchhandelskunden. In offenen und persönlichen Briefen haben Sie uns Ihre Treue bekundet, Ihr Verständnis und Mitgefühl geäußert und sogar zu Hilfsaktionen aufgerufen. KNV hat es Ihnen in den letzten 5 Jahren nicht immer leicht gemacht. Der Umzug nach Erfurt hat Ihnen und der gesamten Branche viel Geduld abverlangt – dass Sie uns trotzdem so loyal zur Seite stehen, hat mich und viele Mitarbeiter sehr bewegt. Dafür sagen wir Ihnen von Herzen Danke. Wir werden alles uns Mögliche dafür tun, die Insolvenz erstarkt durchzustehen und für Sie der zuverlässige Lieferant und Partner zu sein, den Sie verdienen. Mit Ihrer Treue und Ihren Bestellungen können Sie uns weiterhin dabei unterstützen, dass uns das gelingt!“

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "KNV-Insolvenz: Prolit Verlagsauslieferung liefert wieder"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress