Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Jeff Bezos will als Amazon-Chef abtreten

Das dürfte eine spannende Branchen-Nachricht sein: Jeff Bezos will im Sommer seinen Posten als Amazon-Chef räumen. Sein Nachfolger soll Andy Jassy werden, zuletzt lange Cloud-Chef im Unternehmen. So berichtete es zuerst die Washington Post, die Bezos selbst gehört. Bezos wird aber weiter dem Verwaltungsrat angehören.

Jeff Bezos (Foto: Amazon)

Bezos werde als geschäftsführender Vorsitzender des Verwaltungsrates weiterhin Einfluss haben, heißt es. Im Unternehmen gelte dieser Wechsel als radikalste Veränderung in den vergangenen fast 30 Jahren, so die Zeitung.

Bei Amazon wolle Bezos weiter eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Geschäftsmodellen und anderen Entwicklungen spielen. Im vergangenen Jahr hatte Amazon enorm von der Corona-Krise profitiert, aber natürlich gilt das US-Unternehmen angesichts seiner Marktmacht auch als natürlicher Gegner des stationären Buchhandels. In den USA stemmt sich seit kurzem die Plattform bookshop.org für unabhängige Buchhandlungen gegen den Online-Riesen, auch in Deutschland gibt es solche Versuche, beispielsweise genialokal.

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jeff Bezos will als Amazon-Chef abtreten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller