buchreport

James Patterson schreibt Real-Thriller

Bestsellerautor James Patterson ist dafür bekannt, dass ihm die Ideen für packende Thriller so schnell nicht ausgehen. Jetzt hat der 69-Jährige seine Fans mit einem Buch überrascht, das sich mit einem realen Fall beschäftigt und in der Sachbuch-Bestsellerliste auf Rang 4 debütiert. In „Filthy Rich“, der wie alle Patterson-Bücher beim Hachette-Verlag Little, Brown erschienen ist, geht es nicht um Mord und Totschlag, sondern um Jeffrey Epstein. Der Investmentbanker mit guten Kontakten zum englischen Königshaus, US-Präsidenten und einer Schwäche für ganz junge Mädchen war 2008 zu einer Haftstrafe von 18 Monaten verurteilt worden, weil er Sex mit einer 14-Jährigen gehabt hatte. Patterson hat den Fall seines ehemaligen Nachbarn in Palm Beach, Florida, der seinerzeit viele Fragen offen ließ, in seinem neuen Buch aufgegriffen und lässt kaum ein gutes Haar an Epstein. Entstanden ist „Filthy Rich“ in Kooperation mit dem Ex-Polizisten John Connolly.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "James Patterson schreibt Real-Thriller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*