PLUS

Der gedämpfte Juli-Markt

Der Hitze-Juli hat die Geschäfte der deutschsprachigen Buchbranche nicht befeuert, sondern gedämpft:

  • Die Buchumsätze sind im Gesamtmarkt in einer Größenordnung von 4% zurückgegangen.
  • Der stationäre Buchhandel hat in Deutschland gut 5%, in Österreich und der Schweiz mehr als 6% verloren.

Nach statistischen Erfahrungswerten hat der Buchmarkt in den ersten Augusttagen, also nach etwas mehr als 7 Monaten, aus der Umsatzperspektive „Halbzeit“. In die hoffnungsvollere Herbstsaison geht die Branche jetzt mit Rückstand:

  • Deutschland: –1,1% (siehe hier)
  • Österreich: –2,1% (siehe hier)
  • Deutschschweiz: –4%. (siehe hier)

In allen drei deutschsprachigen Märkten konnten im bisherigen Jahresverlauf zwischen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der gedämpfte Juli-Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  2. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  3. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung

  4. 7. Juni - 10. Juni

    FedCon

  5. 8. Juni - 9. Juni

    Dokomi