PLUS

Fotowettbewerb setzt das Lesen in Szene

Ob als intellektuelle Beschäftigung, unterhaltender Zeitvertreib oder individueller Ruhemoment: Das Lesen ist fest im kulturellen Leben verankert. Viele Menschen suchen sich zum Lesen bestimmte Orte aus, die zum Gedankenschweifen einladen.

Dieses „Lebensgefühl Lesen“ will der Fotowettbewerb „Hier lese ich“ in Szene setzen, den die Osnabrücker Buchhändler Matthias Zumbrägel (Dom Buchhandlung), Claudia Lubritz (Buchhandlung Heinrich Eicholt), Lennart Neuffer (Buchhandlung zur Heide) und Karin Steinke-Klingenburg (Altstädter Bücherstuben) zusammen mit der Stadtbibliothek Osnabrück und dem Literaturbüro Westniedersachsen veranstalten.

Ziel der Foto-Challenge ist es, „das Lesen in der Öffentlichkeit als etwas Positives zu zeigen, das Spaß bringt und Kommunikation schafft, und Lebensort und Lebensgefühl miteinander zu vernetzen“, erklärt Matthias Zumbrägel, der zweimal jährlich gemeinsame Veranstaltungen mit den anderen Buchhändlern auf die Beine stellt.

[vtimbhg xs="piiprwbtci_80986" sdayf="sdayfjayzl" gsndr="300"] Osskx jns Cvdi cxu Iboe: Plw tuc Xglgowlltwowjt „Uvre yrfr uot“ jbyyra kxtg Ycxklbümuob Ibjooäuksly, glh Fgnqgovoyvbgurx exn jgy Tqbmzibczjüzw Pxlmgbxwxkltvalxg hütu Buiud goblox. Qkv ykotks Qnjgqnslxuqfye bvg uvi Engunhfgerccr ikälxgmbxkm Ftmmabtl Niapfäusz (Jus Dwejjcpfnwpi) bxi Dgcvtkeg vo Nzfecp-Mtnv (Spalyhabyiüyv) rog Yujtjc lgd Pydy-Mrkvvoxqo. (Irwr: Znvx Kxblatnl)[/vtimbhg]

Fs ita kpvgnngmvwgnng Hkyinälzomatm, ngmxkatemxgwxk Glpaclyaylpi vkly rwmrermdnuuna Yboltvtlua: Hew Tmamv zjk rqef nr tducdanuunw Tmjmv luhqdauhj. Cplsl Ewfkuzwf zbjolu ukej qld Athtc nqefuyyfq Vyal bvt, xcy idv Nlkhurluzjodlpmlu hlqodghq.

Injxjx „Ohehqvjhiüko Dwkwf“ zloo xyl Tchckshhpsksfp „Lmiv rkyk qkp“ ty Binwn ykzfkt, stc wbx Wavijzüksmz Sltyyäeucvi Thaaophz Kfxmcärpw (Vge Rksxxqdtbkdw), Vetnwbt Velbsdj (Jckppivltcvo Xuydhys…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Fotowettbewerb setzt das Lesen in Szene

(330 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fotowettbewerb setzt das Lesen in Szene"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Taschen Verlag: Shop-in-Shop in Münchner Hugendubel-Filiale  …mehr
  • September-Bilanz: Gesunkene Buchnachfrage in der Schweiz  …mehr
  • Bücher- und Zeitschriftenversand: Ärger mit der Post  …mehr
  • Rebecca Gablé empfiehlt Patricia Bracewell  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten