Vor Ort

Bücher Wenners bedürfnisorientierte Software

Vor 5 Jahren hat Jonas Wenner die Geschäftsführung des Osnabrücker Familienunternehmens Bücher Wenner übernommen und direkt eine große Baustelle identifiziert: die Warenwirtschaft. Das daraufhin entwickelte System mit hauseigener Warengruppensystematik soll auch im Webshop bei der Kuratierung helfen. … mehr


Vielfältiger Literatursommer

„So sicher wie möglich, so schöne Veranstaltungen wie möglich machen“ – das war das Ziel des Literaturhauses Rostock und seiner Programmleiterin Ulrika Rinke. Dazu sollten literarische Begegnungen organisiert werden und das an Orten, die auch zur jeweiligen Literatur passen. Entstanden ist der „Rostocker Literatursommer“. … mehr


»Zwerge« auf der Rennbahn

Aufgrund ihrer Freundschaft, aber auch der räumlichen Nähe kommt Markus Heitz normalerweise zweimal pro Jahr für Lesungen in Karsten Wolters Buchhandlung Drachenwinkel. Nach einer längeren Corona-Pause war es jetzt wieder Zeit für eine gemeinsame Veranstaltung und auch eine Premiere. … mehr


Reuffels Räuber-Shop

Räuber Hotzenplotz hat die Koblenzer Festung Ehrenbreitstein eingenommen und macht sich dort von Juli 2021 bis Januar 2022 mit einer Mitmachausstellung breit. Begleitet wird diese von der in Koblenz ansässigen Buchhandlung Reuffel. … mehr


Eine Schnitzeljagd mit Büchern

„Buchstabenbande unterwegs“ heißt das neue Projekt der Stadtbibliothek Bergheim, der ortsansässigen Mayersche-Filiale sowie des Verlags Bastei Lübbe. Das Trio hat eine Bilderbuch-Schnitzeljagd quer durch die Innenstadt der 60.000-Einwohner-Stadt organisiert. … mehr


Innovativer Ticketverkauf

„Wir wollen endlich wieder richtige Lesungen anbieten“, sagt Jan Orthey, Inhaber der Buchhandlung Lünebuch, „und jetzt haben wir einen Weg gefunden, wie wir unser 12. Lüneburger Krimifestival sicherer gestalten können.“ Zusammen mit der Software-Firma Softlevel hat Orthey dafür ein neues Ticketsystem entwickelt. Die Details. … mehr


Ein lyrisches Abonnement

Abo-Modelle für Bücher bieten inzwischen einige Buchhandlungen an. Stephanie Krawehl, Inhaberin der Buchhandlung Lesesaal in Hamburg, hat die Idee jetzt weitergedacht und sich ein spezielleres Angebot überlegt: Die Buchhändlerin bietet ihren Kunden Lyrik im Abonnement an. … mehr


Bühne für afrikanische Literatur

Afrikanischer Literatur in Deutschland mehr Raum und eine große Bühne geben: Das ist das Ziel der Berliner Buchhändlerinnen Karla Kutzner und Stefanie Hirsbrunner. Dazu gründeten sie zunächst eine Literaturagentur. 2018 folgten dann das erste African Book Festival. … mehr


Briefe an die Buchhandlung

Während der Ladenschließungen zu Beginn des Jahres hat Stefanie Walter, Inhaberin des Cactus Buchladens, ihre jüngsten Kunden besonders vermisst. Um aber dennoch mit den Kindern in Kontakt zu treten, hat sich Walter eine besondere Aktion ausgedacht: … mehr


Podcast mit stationärer Anbindung

Als in der Münchner Glockenbachbuchhandlung die Idee eines eigenen Podcasts aufkam, war für Inhaberin Petra Schulz und Buchhändlerin Pamela Scholz direkt klar, dass dieser auch stationär mit der Buchhandlung verbunden sein muss. … mehr