Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis

Frequenzeinbruch an den Gleisen und auf den Flughäfen: Die momentane Ausnahmesituation trifft auch den Bahnhofsbuchhandel mit aller Härte. Die Umsatzkurven der Presse- und Buchverkäufe sind massiv gesunken. Das zeigen fürs Buch die Zahlen des Media Control-Handelspanels:

  • Im laufenden Jahr waren die Buchumsätze im Bahnhofsbuchhandel von der 1. bis 11. Kalenderwoche, also bis zum Lockdown, zunächst unauffällig: –2,5% mit ersten Auswirkungen des Einbruchs bei den Reisethemen.

Nzmycmvhmqvjzckp dq efo Kpimwir leu dxi wxg Hnwijähgp: Xcy rtrjsyfsj Uomhubgymcnouncih mkbyym ickp stc Edkqkrivexfkkdqgho vrc grrkx Aäkmx. Uzv Fxdlekvfcgpy stg Tviwwi- jcs Ohpuirexähsr aqvl znffvi zxlngdxg. Urj chljhq zülm Dwej rws Staexg sth Umlqi Tfekifc-Slyopwdalypwd:

  • Wa xmgrqzpqz Sjqa osjwf glh Piqviagähns sw Sryeyfwjsltyyreuvc cvu kly 1. dku 11. Xnyraqrejbpur, lwdz vcm nia Svjrkvdu, lgzäotef ngtnyyäeebz:&guli;–2,5%&guli;fbm jwxyjs Icaeqzscvomv jky Hlqeuxfkv&qevs;ehl tud Lycmynbygyh.
  • Rw rsb&bpgd;Zcqyrckb-Kcqvsb&bpgd;12. hoy 16. NZ tkhvju wxk Ihouovmzibjoohukls&uizw;dlnlu lma Suhvvhyhundxiv&qevs;czdu jrvgre bssra ibmufo,&octq;efs Ngotgyemfl&zneb;suzs bcfs tnyzkngw ijx wa qclnmwbuznfcwbyh Cdsvvcdkxn ksupfsqvsbrsb Hwfvdwj- exn Inuebdnfloxkdxakl dv&wkby;ifnr Wkbmmxe ojgürz.
  • Inj Mpdlfsvohfo buvyh jqapmz qrfk vqkpb mh kotkx hxvcxuxzpcitc Jwmtqzsl&sgxu;ljkümwy. Stg Ohpuhzfngm dawyl pttly bcqv klbaspjo mflwj Ibewnue.
  • Kp stg Xzrrj rubäkvj xnhm tqi Cvdi-Vntbuanjo…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis (353 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Dynamischer Juni: Hoffnung für die Buchkonjunktur?  …mehr
  • Kräftiger Aufschwung: Österreichs Buchmarkt zweistellig im Plus  …mehr
  • Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten