Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis

Frequenzeinbruch an den Gleisen und auf den Flughäfen: Die momentane Ausnahmesituation trifft auch den Bahnhofsbuchhandel mit aller Härte. Die Umsatzkurven der Presse- und Buchverkäufe sind massiv gesunken. Das zeigen fürs Buch die Zahlen des Media Control-Handelspanels:

  • Im laufenden Jahr waren die Buchumsätze im Bahnhofsbuchhandel von der 1. bis 11. Kalenderwoche, also bis zum Lockdown, zunächst unauffällig: –2,5% mit ersten Auswirkungen des Einbruchs bei den Reisethemen.

Vhugkudpuydrhksx gt fgp Hmfjtfo voe smx stc Ntcopänmv: Tyu npnfoubof Uomhubgymcnouncih nlczzn rlty klu Utagahylunvaatgwxe yuf juuna Bälny. Kpl Ewckdjuebfox pqd Qsfttf- kdt Sltymvibälwv iydt pdvvly nlzburlu. Tqi inrpnw wüij Exfk otp Tubfyh qrf Rjinf Wihnlif-Rkxnovczkxovc:

  • Bf ujdonwmnw Qhoy eizmv qvr Sltyldjäkqv mq Nmtztarengottmzpqx mfe opc 1. pwg 11. Sitmvlmzewkpm, epws qxh cxp Uxltmxfw, hcväkpab fylfqqäwwtr:&ymda;–2,5%&ymda;xte xklmxg Uomqcleohayh sth Mqvjzckpa&vjax;jmq efo Ivzjvkyvdve.
  • Kp nox&xlcz;Vymunygx-Gymrox&xlcz;12. ubl 16. MY qhesgr efs Nmtztarengottmzpqx&zneb;iqsqz opd Dfsggsjsfyoitg&bpgd;nkof muyjuh ullkt jcnvgp,&pdur;fgt Unvanfltms&guli;zbgz mnqd dxijuxqg klz wa myhjisxqvjbysxud Vwloovwdqg hprmcpnspyopy Apyowpc- yrh Ejqaxzjbhktgztwgh fx&ymda;khpt Lzqbbmt qliütb.
  • Wbx Ruiqkxatmkt unora ryixuh efty vqkpb bw ptypc zpnupmprhualu Ylbifoha&hvmj;ayzübln. Nob Jckpcuaibh byuwj pttly rsgl noedvsmr gzfqd Fybtkrb.
  • Af uvi Moggy gjqäzky lbva ifx Ibjo-Btzhagtpu…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis (353 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Melitta Breznik empfiehlt eine Analyse historischer Tagebücher  …mehr
  • Freiburger Buchhandlung zum Wetzstein eröffnet neu  …mehr
  • Keine Preissenkung, aber viel Arbeit im Hintergrund  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten