Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Felix Bartels neuer Lektor in der Eulenspiegel Verlagsgruppe

Felix Bartels ist seit dem 1. April Lektor in der Eulenspiegel Verlagsgruppe. Von 2007 bis 2019 hat er als freier Lektor und Buchsetzer für verschiedene Verlage, darunter Eulenspiegel gearbeitet. Von 2009 bis 2014 leitete er das Lektorat des VAT Mainz.

Bartels wird weiterhin als Autor von Film- und Buch-Rezensionen, politischen Essays und literaturwissenschaftlichen Studien tätig bleiben. 2010 veröffentlichte er mit „Leistung und Demokratie” eine Monographie zu Peter Hacks. 2015 setzte er sich in „Odysseus wär zu Haus geblieben” mit politischer Irrationalität auseinander.

Bei Eulenspiegel wird Bartels die Arbeit von Patrick Baumgärtel unterstützen sowie die Leitung des Imprints Aurora Verlag übernehmen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Felix Bartels neuer Lektor in der Eulenspiegel Verlagsgruppe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller