buchreport

Erstes Halbjahr im Plus

Der Ebook-Absatz und der mit digitalen Büchern erwirtschaftete Umsatz nehmen weiter zu. Das geht aus den Zahlen des Quartalsberichts von Börsenverein und GfK Entertainment hervor. Die Ergebnisse:

  • Umsatzanteil: In den ersten beiden Quartalen 2015 erreichten Ebooks im Publikumsmarkt einen Umsatzanteil von 5,6%. Im Vergleichszeitraum 2014 lag der Anteil bei 4,9%. Die Steigerung beträgt 12,8% – die Wachstums-Dynamik bleibt in etwa auf Niveau des Vorjahreszeitraums. Im Gesamtjahr 2014 erzielten elektronische Bücher einen Umsatzanteil von 4,3% (2013: 3,9%).
  • Käufer: 4,2% der deutschen Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren und damit 2,9 Mio Menschen kauften in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 ein Ebook. 2014 waren es in diesem Zeitraum 2,7 Mio Deutsche, im Gesamtjahr 2014 insgesamt 3,9 Mio. 

Die Hochrechnungen der Ebook-Absätze und -Umsätze stammen aus dem Konsumentenpanel der GfK, das nach Angaben des Unternehmens 25.000 Personen umfasst.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erstes Halbjahr im Plus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Franzen, Jonathan
Rowohlt
3
Zeh, Juli
Luchterhand
4
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
11.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten