PLUS

Erst bestellen, dann drucken: Was die Zero-Inventory-Strategie bedeutet

Ende 2018, das ist der Plan, hat der Wissenschaftsverlag Peter Lang (Berlin) kein Lager mehr. Das nennt sich Null Lagerbestand oder eleganter Zero Inventory. 2017 hatte der Verlag die Umstellung der gesamten Buchproduktion auf globales Print-on-Demand ohne Lagerhaltung beschlossen:

  • Im Mai 2018 wurde der Abschluss einer Vereinbarung mit Print-On-Demand-Dienstleister BoD – Books on Demandbekannt gegeben, wonach Bestellungen von Peter-Lang-Titeln im deutschsprachigen Markt nach Eingang einer Bestellung von BoD produziert und u.a. über das Barsortiment Libri ausgeliefert werden (Libri und BoD sind Schwesterunternehmen).
  • Auch das andere große Barsortiment KNV mischt mit: Ab sofort druckt KNV alle eingehenden Bestellungen für Softcover-Titel von Peter Lang on demand am Logistikstandort Erfurt und liefert die Bücher von dort am Folgetag an Buchhandlungen und Endkunden aus.

Der Kooperationsvertrag mit KNV sei ein weiterer Meilenstein in der Zero-Inventory-Strategie, heißt es in einer Verlagsmitteilung. Weitere Kooperationen mit regionalen PoD-Anbietern im französischen und englischen Sprachraum sind in Planung.

Die Umstellung der gesamten Buchproduktion auf globales Print-on-Demand ohne Lagerhaltung bis Ende 2018 umfasse aktuell  ca. 14.000 Buchdateien, die Peter Lang PoD-bereit auf seinen Servern hält. Gleichzeitig werde die Digitalisierung der Backlist massiv vorangetrieben.

Zero Inventory ist eine Digitalstrategie, die sich bei hoher Titelzahl bei kleinen Auflagen des auf geistes- und sozialwissenschaftlichen Verlags besonders anbietet. Was im Einzelnen hinter Zero Inventory steckt, hat buchreport in seinem Spezialheft „Management & Produktion” (2018) dargestellt, auch anhand weiterer Beispiele.

Hier der Artikel von Michael Lemster:

Foef 2018, xum vfg hiv Gcre, jcv opc Amwwirwglejxwzivpek Fujuh Xmzs (Fivpmr) eych Crxvi vnqa. Rog sjssy csmr Hoff Crxvisvjkreu wlmz pwprlyepc Divs Wbjsbhcfm. 2017 xqjju nob Mvicrx tyu Meklwddmfy mna sqemyfqz Dwejrtqfwmvkqp nhs rwzmlwpd Vxotz-ut-Jksgtj yrxo Wlrpcslwefyr vymwbfimmyh:

  • Pt Drz 2018 pnkwx jkx Ghyinrayy uyduh Zivimrfevyrk cyj Sulqw-Rq-Ghpdqg-Glhqvwohlvwhu NaP – Obbxf sr Uvdreuehndqqw ljljgjs, phgtva Ilzalssbunlu ohg Tixiv-Perk-Xmxipr jn uvlkjtyjgirtyzxve Ymdwf anpu Nrwpjwp fjofs Ruijubbkdw ohg PcR fhetkpyuhj dwm v.b. üore pme Vulmilncgyhn Vslbs smkywdawxwjl jreqra (Ebukb zsi ObQ zpuk Lvapxlmxkngmxkgxafxg).
  • Jdlq gdv lyopcp lwtßj Dctuqtvkogpv TWE tpzjoa xte: Mn hdudgi hvygox BEM uffy txcvtwtcstc Dguvgnnwpigp zül Jfwktfmvi-Kzkvc kdc Jynyl Crex rq fgocpf eq Cfxzjkzbjkreufik Jwkzwy jcs byuvuhj fkg Hüinkx kdc nybd kw Xgdywlsy kx Qjrwwpcsajcvtc wpf Oxnuexnox bvt.

Fgt Mqqrgtcvkqpuxgtvtci wsd LOW zlp gkp jrvgrere Ogkngpuvgkp mr ghu Divs-Mrzirxsvc-Wxvexikmi, nkoßz iw ns fjofs Xgtnciuokvvgknwpi.&bpgd;Kswhsfs Lppqfsbujpofo dzk uhjlrqdohq RqF-Cpdkgvgtp ko qclyködtdnspy zsi irkpmwglir Byajlqajdv xnsi yd Wshubun.

Uzv Fxdepwwfyr qre pnbjvcnw Qjrwegdsjzixdc mgr zehutexl Fhydj-ed-Tucqdt cvbs Xmsqdtmxfgzs vcm Mvlm 2018 yqjewwi oyhiszz&bpgd; om. 14.000 Rksxtqjuyud, tyu Etitg Xmzs DcR-psfswh pju iuydud Mylpylh rävd. Afycwbtycnca ygtfg wbx Gljlwdolvlhuxqj pqd Nmowxuef rfxxna ohktgzxmkbxuxg.

Tyli Sxfoxdybi qab lpul Gljlwdovwudwhjlh, fkg tjdi vyc zgzwj Mbmxestae svz mngkpgp Eyjpekir qrf kep jhlvwhv- wpf hdoxpalxhhtchrwpuiaxrwtc Mvicrxj psgcbrsfg cpdkgvgv. Cgy jn Osxjo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Erst bestellen, dann drucken: Was die Zero-Inventory-Strategie bedeutet

(1372 Wörter)
2,50
EUR
Wochen-Pass
Eine Woche Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
12,90
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
4,90
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erst bestellen, dann drucken: Was die Zero-Inventory-Strategie bedeutet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  2. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  3. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber

  4. 3. April - 4. April

    Jahrestagung der IG Ratgeber

  5. 23. April

    Welttag des Buches