buchreport

Niels Meyne: »Konzentration ist die größte Herausforderung«

Wechsel an der Spitze der Interessengruppe (IG) Kalender im Börsenverein: Auf der virtuellen Tagung am 12. April wählten die Mitglieder Niels Meyne zum neuen Sprecher der Organisation. Der Korsch-Verleger und Geschäftsführer folgte auf Anette Philippen, die nach ihrem Ausscheiden aus dem DuMont-Kalenderverlag nicht mehr als Sprecherin fungieren konnte.

Kennerschaft im Kalender: Niels Meyne ist seit 1987 im Korsch Verlag an Bord. Seit 1990 steuert er das Unternehmen als Geschäftsführer und Verleger. (Foto: Theresa Meyer/Korsch Verlag)

Die IG Kalender, der aktuell 21 Unternehmen angehören, beschäftigt sich mit den besonderen Herausforderungen der Produktion und des Verkaufs von Kalendern. Im Interview spricht Meyne über das Geschäft mit den Zeitansagen, das 2020 schwer unter den Folgen der Corona-Pandemie gelitten hat, weil durch die damit verbundenen Ladenschließungen der Kalenderverkauf vor allem in der Hauptsaison zum Jahresende 2020 massiv beeinträchtigt wurde.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Niels Meyne: »Konzentration ist die größte Herausforderung«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*