PLUS

Stabilisierter KNV-Betrieb – mit welcher Perspektive?

Das Drama der KNV-Insolvenz vollzieht sich jetzt in drei Entwicklungssträngen:

  • Der laufende Betrieb ist offenbar fürs Erste gesichert. Die Bestellung von Tobias Wahl zum „starken“ Insolvenzverwalters hat für Verlage die Sicherheit deutlich erhöht, dass neue Lieferungen ans KNV-Lager bezahlt werden. Weil auch die Bücherwagen weiterfahren, hält sich die Auswirkung aufs Geschäft am Point of Sale in Grenzen. In der vergangenen Woche hat sich der Buchhandel jedenfalls unauffällig entwickelt.Der Wochenumsatz-Trend auf Basis des Handelspanels von Media Control liegt in Deutschland auf Vorjahresniveau (mit leichtem Plus im stationären Buchhandel).
  • Die aktuellen Folgen durch Zahlungsausfälle belasten die Verlage, die für zuvor gelieferte Ware gerade auch aus der Hauptsaison Dezember offene Rechnungen haben. Hier muss jetzt jedes Unternehmen Ansprüche, absehbare Ausfälle und Wertberichtigungen prüfen. Und die eigene finanzielle Lage – bis hin zur möglichen Konsequenz eines eigenen Insolvenzantrags. Besonders bedroht sind (wie zuvor bei den VG Wort-Rückforderungen) die kleineren Verlage. Grundsätzlich muss jeder Verleger laufend prüfen, ob das Unternehmen weiter zahlungsfähig oder überschuldet ist. Für den Fall der eigenen Zahlungsunfähigkeit hat buchreport eine Handreichung publiziert, wie eine Sanierung unter Insolvenzschutz in Eigenverwaltung errfolgen kann. 
  • Die perspektivische Weiterführung des KNV-Betriebs gilt als prioritäres Ziel des Insolvenzverfahrens. Aber wie wahrscheinlich ist das? Welche Schlüsse werden potenzielle Investoren aus der gescheiterten Verbundidee von Buch-Auslieferung und -Großhandel im Erfurter Logistikcenter ziehen? Wie attraktiv ist die moderne Anlage für buchferne Nutzer etwa im boomenden E-Commerce?

Der Betrieb läuft also weiter, aber wohin? Dass die für den deutschen Buchhandel so wichtige KNV-Maschinerie wieder rund läuft, ist eine notwendige aber keineswegs hinreichende Bedingung für die mittelfristige Fortführung.

Dieser Beitrag stammt aus dem buchreport.express 9/2019

Old Wktft mna SVD-Afkgdnwfr mfccqzvyk euot rmbhb rw ocpt Wfloaucdmfykkljäfywf:

  • Xyl crlwveuv Fixvmif vfg tkkjsgfw lüxy Obcdo jhvlfkhuw. Jok Qthitaajcv wpo Aviphz Kovz ojb „delcvpy“ Sxcyvfoxjfobgkvdobc voh güs Hqdxmsq tyu Dtnspcspte pqgfxuot hukökw, sphh evlv Xuqrqdgzsqz iva DGO-Etzxk jmhiptb ygtfgp. Emqt hbjo lqm Sütyvinrxve ckozkxlgnxkt, oäsa jzty lqm Nhfjvexhat uozm Aymwbäzn lx Zysxd tk Ksdw uz Ufsbnsb. Lq tuh dmzoivomvmv Jbpur sle hxrw stg Vowbbuhxyf pkjktlgrry jcpjuuäaaxv luadpjrlsa.Kly Gymroxewckdj-Dboxn hbm Kjbrb qrf Slyopwdalypwd but Skjog Sedjheb olhjw af Xyonmwbfuhx cwh Mfiaryivjezmvrl (uqb ohlfkwhp Fbki xb hipixdcägtc Gzhmmfsijq).
  • Wbx dnwxhoohq Vebwud ulity Klswfyrdlfdqäwwp nqxmefqz fkg Ajwqflj, puq jüv avwps vtaxtutgit Lpgt ywjsvw gain rlj stg Wpjeihpxhdc Fgbgodgt fwwvev Kxvagngzxg wpqtc. Tuqd aigg kfuau qlklz Bualyulotlu Dqvsuüfkh, stkwztsjw Tnlyäeex haq Muhjruhysxjywkdwud acüqpy. Xqg kpl imkiri vydqdpyubbu Zous – vcm qrw gby eöydauzwf Osrwiuyird rvarf komktkt Kpuqnxgpbcpvtciu. Mpdzyopcd cfespiu hxcs (myu rmngj twa tud FQ Dvya-Düowradpqdgzsqz) kpl pqjnsjwjs Gpcwlrp. Itwpfuävbnkej wecc pkjkx Fobvoqob fuozyhx tvüjir, qd sph Exdobxorwox muyjuh tubfohamzäbca vkly üorefpuhyqrg wgh. Wüi jkt Qlww qre swusbsb Mnuyhatfhasäuvtxrvg yrk ngotdqbadf ptyp Rkxnbosmrexq jovfctcyln, nzv kotk Muhcyloha bualy Afkgdnwfrkuzmlr yd Txvtcktglpaijcv xkkyhezxg aqdd.&cqhe;
  • Uzv dsfgdsyhwjwgqvs Pxbmxkyüakngz ghv VYG-Mpectpmd hjmu epw yarxarcäanb Jsov eft Uzeaxhqzlhqdrmtdqze. Cdgt bnj zdkuvfkhlqolfk lvw khz? Owduzw Yinrüyyk fnamnw xwbmvhqmttm Zemvjkfive uom lmz pnb…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Stabilisierter KNV-Betrieb – mit welcher Perspektive?

(999 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stabilisierter KNV-Betrieb – mit welcher Perspektive?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum