Das sind die umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands

Mehr Kleidung als Kotelett – mit dieser amüsanten Überschrift benennt das EHI Retail Institute einen wenig überraschenden Befund: Im Online-Shopping dominieren vor allem Bekleidung und Unterhaltungselektronik. Im jetzt veröffentlichten Ranking befinden sich aber auch Buchanbieter.

Insgesamt ist der Umsatz der Top-100-Onlineshops 2019 um 11,6% im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Der Gesamtjahresumsatz der Shops liegt bei 37,52 Mrd Euro.

 

Angeführt wird das Ranking überraschungsfrei von Amazon mit einem Jahresumsatz von 10,49 Mrd Euro. Zweitplatziert ist der Versandhändler Otto.de mit 3,36 Mrd Euro und an dritter Stelle befindet sich Zalando, die 1,62 Mrd Euro erwirtschafteten. Hier geht es zum gesamten Ranking der 100 größten Online-Shops.

Die Hälfte der ersten 10 Plätze stammt aus der Unterhaltungselektronik, darunter befinden sich z.B. Mediamarkt und Notebooksbilliger.de 

Die Generalisten verteilen mit 46,9% bzw. 17,61 Mrd Euro fast die Hälfte des Gesamtumsatzes unter sich. Zweitgrößtes Segment ist Bekleidung (16,3% / 6,11 Mrd Euro), gefolgt von Unterhaltungselektronik (16,2% / 6,07 Mrd Euro).

Nur ein Lebensmittler befindet sich im Ranking der Top-100-Onlineshops. Der Vollsortimenter Rewe hat mit Rewe.de (154 Mio Euro) seine Position um 3 Plätze verbessert und rangiert an 53. Stelle. Bei Drogerie und Gesundheit fällt Flaconi.de (198 Mio Euro) mit einem Sprung von Platz 59 auf Platz 36 auf. Shop-apotheke.de hat 405,3 Mio Euro Umsatz generiert und sein Ranking um 8 Stellen auf Platz 19 verbessert. Dm.de rangiert mit einem Umsatz von 105,0 Mrd. Euro auf Platz 72.

Der Gebrauchtwarenhändler Medimops, der ein großes Gebrauchtbuchangebot führt, liegt mit einem E-Commerce-Umsatz von 164,7 Mio Euro auf Platz 50 des Rankings, Filialist Thalia belegt mit 128,5 Mio Euro Platz 62.

Über die interaktive Grafik können Sie selbst Auswertungen vornehmen:

Das Ranking der 100 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland wurde der gemeinsamen Studie von EHI und Statista entnommen. Die gesamte Studie über die Top-1000-Onlineshops erscheint am 6. Oktober im EHI-Verlag sowie bei statista.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das sind die umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Das richtige Buch zur richtigen Zeit finden«  …mehr
  • Neue Corona-Einschränkungen ab Montag – Handel bleibt offen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten