Cecelia Ahern schreibt »P.S. Ich liebe Dich« fort

Die irische Autorin Cecelia Ahern hat einen Folgeband zu ihrem ersten Roman  „P.S. Ich liebe Dich“ (Fischer Krüger) verfasst, der die damals 21-Jährige direkt international berühmt machte und auch hierzulande zum Überraschungsbestseller des Jahres 2004 avancierte. Die Taschenbuchausgabe fand später ebenfalls sehr viele Käufer.

In den Folgejahren veröffentlichte Ahern über ein Dutzend weiterer Romane mit einer Gesamtauflage im zweistelligen Millionenbereich, die Fischer zahlreiche Top-10-Platzierungen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste einbrachten. Zuletzt legte Ahern im vergangenen Jahr den Erzählungsband „Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.“ vor.

Die Neuerscheinung „Postscript. Was ich dir noch sagen möchte“, die Fischer für den 23. Oktober ankündigt, erzählt die Geschichte von Holly aus „P.S. Ich liebe Dich“ sieben Jahre nach dem Tod ihres Ehemanns Gerry weiter. Das Buch soll „eine Fortsetzung, aber auch ein für sich stehender Roman“ sein, so der Verlag.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Cecelia Ahern schreibt »P.S. Ich liebe Dich« fort"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*