Branchenkampagne »Jetzt ein Buch!« wird weiterentwickelt

Die einst als „Vorsicht Buch!“ gestartete Branchenkampagne „Jetzt ein Buch!“ wird inhaltlich und gestalterisch erneut weiterentwickelt. Grundlage für die Neuausrichtung bildet die Studie „Buchkäufer – quo vadis?“. Ziel ist es, auf Basis der Kernergebnisse der Untersuchung mit einer branchenweiten Initiative Menschen für das Bücherlesen zu begeistern. Erste Elemente der Weiterentwicklung sind:

  • „Jetzt ein Buch!“ erhält mit dem Schlagwort #Buchmoment eine neue Dachbotschaft. Eine Kernaussage der Buchkäufer-Studie war: Menschen sehnen sich nach Büchern und nach Entschleunigung im Alltag. Die Initiative will mit ihren Maßnahmen vermitteln, welche positiven Gefühle das Lesen im Alltag bringen kann, und Bücher als selbstverständlichen Teil des täglichen Lebens zeigen.
  • Die Bildsprache soll die Vielfalt emotionaler Erfahrungen mit dem Buch stärker einfangen. Die neuen Motive für Werbemittel und Social Media zeigen verstärkt reale Personen, Emotionen und Situationen. Sie stellen z.B. Leserinnen und Leser in Alltagssituationen dar, die in ein Buch vertieft sind und die Welt um sich herum vergessen.
  • Auch das Logo wurde modernisiert. Ein breites Farbspektrum ermöglicht die Platzierung auf unterschiedlichsten Medien und Produkten.
  • Unter dem Hashtag #Buchmoment können Leserinnen und Leser, Buchhandlungen und Verlage ihre persönlichen Leseaugenblicke teilen.

Aktionen wie „Buch an Bord“ in Kooperation mit Condor oder die Regionalbuchtage sowie die Social-Media-Aktivitäten und die Suchmaschine www.buchhandlung-finden.de bleiben Teil von „Jetzt ein Buch!“. Zudem sollen weitere neue Aktionen und Maßnahmen aufgesetzt werden.

Bei einem Workshop zu den „Quo-vadis“-Studienergebnissen hatte sich im September 2018 die Taskforce „Image“ gegründet, die die von der Frankfurter Agentur Schiller begleitete Weiterentwicklung vorangetrieben hat. Die Hauptversammlung des Börsenvereins hatte Ende Mai 2019 bereits das Budget von „Jetzt ein Buch!“ bis zunächst einschließlich 2020 verlängert.

Die Task-Force „Image“ begleitet die Weiterentwicklung weiter. Daneben können alle Interessierten ihre Ideen und Wünsche einbringen. Nach der Sommerpause plant der Börsenverein eine Roadshow durch Deutschland für Verlags- und Buchhandelsmitarbeiter.

        

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Branchenkampagne »Jetzt ein Buch!« wird weiterentwickelt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*