Pamela Reifs Kochbuch führt das Ratgeber-Ranking an

Pamela Reif (Foto: Community Editions)

Das größte, wichtigste und zeitintensivste Projekt ihres bisherigen Lebens, „ein Langzeitprojekt, das ich vollkommen unterschätzt habe, aber auch ein Herzensprojekt, das mir wichtiger wurde als alle anderen“ – so beschreibt Pamela Reif die Arbeit an ihrem Kochbuch „You Deserve This“. Seit Ende Mai ist das zweite Buch der Lifestyle-Influencerin auf dem Markt. Es hat sich im Monat Juni besser verkauft als alle anderen Ratgeber der Kategorie Essen & Trinken.

Mit dem Neueinstieg auf Platz 1 der Bestsellerliste schiebt sich der Titel sogar am „Ernährungskompass“-Kochbuch von Bas Kast vorbei, der in den vergangenen Monaten eine große Medienpräsenz hatte. Aber die klassischen Medien sind nun einmal nicht mehr die einzigen relevanten Multiplikatoren: Über ihre Social-Media-Kanäle mit rund 5 Mio Followern wirbt Reif sehr effektiv selbst für ihr Kochbuch.

Inzwischen hat Pamela Reifs Verlag Community Editions 97.000 Exemplare drucken lassen. Damit stellt „You Deserve This“ seinen Vorgänger in den Schatten: Die Auflage von Reifs erstem Buch „Strong & Beautiful“ umfasst 46.000 Exemplare. Die höhere Nachfrage liegt nicht nur daran, dass die 22-Jährige seither noch populärer geworden ist, sondern vor allem auch am Thema und der Art der Novität, glaubt Programmmacher Lucas Lüdemann: Zum einen greife Reif mit den Bowls in „You Deserve This“ ein Trendthema auf, zum anderen habe das Buch einen größeren Praxisnutzen als der Vorgänger – wodurch es „auch Nicht-Fans als Käufer aktiviert“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Pamela Reifs Kochbuch führt das Ratgeber-Ranking an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*