Börsenvereinsgruppe erhält Fördergelder für EU-Projekt

Die Börsenvereinsgruppe hat den Zuschlag für das Pilotprojekt „Platform(s) for cultural content innovation“ der Europäischen Kommission erhalten. Insgesamt 650.000 Euro stellt die Kommission dafür bereit.

Zusammen mit 6 Partnerorganisationen aus der europäischen Medienindustrie soll die Börsenvereinsgruppe verschiedene Maßnahmen entwickeln, um Innovationen in der Kreativbranche zu fördern. Das Projekt soll im März 2020 starten und hat eine Laufzeit von 18 Monaten. Zentrale Bausteine sind eine Online-Plattform, ein europäisches Expertennetzwerk, eine On- und Offline-Kampagne sowie ein „Content Innovation Inspirathon“ als zentrale Netzwerk-Veranstaltung im Sommer 2020.

„Wir freuen uns sehr, im Auftrag der Europäische Kommission und gemeinsam mit engagierten Partnern an Lösungen zur Stärkung des europäischen Innovationsgeists arbeiten zu dürfen. Wir möchten die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Content-Industrie steigern und einen entscheidenden Beitrag zur künftigen Innovationspolitik für die Kreativindustrie leisten. Als deutsche Buch- und Medienbranche bringen wir dabei das Know-how und die Erfahrungen ein, die wir in den vergangenen Jahren mit der Innovationsinitiative CONTENTshift gewonnen haben. Und wir erwarten viele praktische Impulse für die Arbeit von Verlagen, Buchhandlungen und anderer Medienunternehmen. Das Projekt soll langfristig Ansätze für ein branchenübergreifendes europäisches Innovations-Ökosystem liefern, das kreative Pioniere aus Europa dabei unterstützt, ihre Position im digitalen Zeitalter zu behaupten“, sagt Simone Lippold, Leiterin der Arbeitsgruppe Unternehmensentwicklung innerhalb der Börsenvereinsgruppe, die das Pilotprojekt betreut.

Das Projekt umfasst folgende Aufgaben:

  • den Aufbau einer nachhaltigen Online-Plattform (Content Innovation Platform), die innovative Ansätze und verbraucherorientierte Prototypen präsentiert und auf der die Nutzer Daten, Know-how und Erfahrungen über Innovationsprozesse sowie Methoden und Kollaborationswerkzeuge miteinander teilen können,
  • den Aufbau eines Netzwerks von Fachleuten aus etablierten Kreativ- und Technologieindustrien sowie Forschungseinrichtungen und Start-ups aus ganz Europa (Community of Content Innovation Pioneers),
  • die Durchführung einer Online- und Offline-Kampagne zur Innovationsförderung einschließlich Veranstaltungen wie dem „Content Innovation Inspirathon“,
  • die Information und Ansprache möglicher Investoren für vielversprechende Projekte,
  • politische Empfehlungen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Börsenvereinsgruppe erhält Fördergelder für EU-Projekt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Taddeo, Lisa
Piper
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
17.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  2. 24. März - 28. März

    Didacta

  3. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  4. 30. März - 2. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 31. März

    IG Produktmetadaten

Neueste Kommentare