Bastei Lübbe zahlt Unternehmensanleihe zurück

Wie von Vorstandschef Thomas Schierack gegenüber buchreport angekündigt, hat der börsennotierte Verlag Bastei Lübbe die jetzt fällige Unternehmensanleihe 2011/2016 zurückgezahlt. Die Rückzahlung der Anleihe in Höhe von 30 Mio Euro plus Zinsen (2,025 Mio Euro) war zum Stichtag am 26. Oktober fällig geworden.

Dazu hatte Bastei Lübbe bereits im Oktober 2015 mit einem Bankenkonsortium einen Konsortialkreditvertrag in Höhe von 33 Mio Euro abgeschlossen, der inzwischen auf 53 Mio. Euro aufgestockt wurde. Gründe hierfür waren die Übernahmen von BuchPartner und des Verlagslabels LYX sowie die Vorfinanzierung von Buchtiteln namhafter Autoren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bastei Lübbe zahlt Unternehmensanleihe zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
Webinar: Social Media mit ausdrucksstarken Grafiken gestalten

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Schlink, Bernhard
Diogenes
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Slaughter, Karin
HarperCollins
4
Balzano, Marco
Diogenes
5
Bergmann, Renate
Ullstein
03.08.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare