PLUS

Apps sind tot, es lebe der Chatbot!?

Apps und Chatbots – im buchreport.magazin 7-8/2017

Das buchreport.magazin steht für Abonnenten von buchreport.digital im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Die Buchbranche hat mit Apps viele schlechte Erfahrungen gemacht. Sollten Verlage die Finger von Apps lassen und sich auf Chatbots konzentrieren? Martina Steinröder analysiert den mobilen Markt und entwirft Strategien.

10 Jahre ist es her, dass Apple das erste iPhone auf den Markt gebracht hat. Dem App-Boom standen die oft enttäuschenden Erfahrungen vieler Verlage entgegen. In den USA sinken die Download-Zahlen für Apps deutlich. Sind Apps ein Auslaufmodell? Sind Chatbots die neuen Apps? Und was hat das alles mit künstlicher Intelligenz zu tun?

Ich möchte in diesem Artikel den Status quo und die Entwicklungen bei Apps, Chatbots und dem damit eng verbundenen Thema des Machine Learnings (auch künstliche Intelligenz genannt) darstellen und aufzeigen, welche Möglichkeiten für Verlage und Informationsdienstleister sich entwickeln.

Apps sind tot?

Wenn wir den Veröffentlichungen der vergangenen Monate glauben, dann sind Apps tot bzw. haben nach den Erfahrungen vieler Verlage nie gelebt. Die zu Beginn der Smartphone-Ära massiv gehypten Apps haben viele Erwartungen enttäuscht. Bei genauerer Betrachtung der App-Nutzung wird aber klar: Apps werden so intensiv genutzt wie noch nie. In Deutschland stieg die Zeit, in der Apps genutzt werden, von 89 Minuten pro Tag im 1. Quartal 2015 auf 129 Minuten pro Tag im 1. Quartal 2017.

Quelle: eMarketer April 2017

Die Zeit, die im Internet-Browser verbracht wird, ist deutlich geringer und liegt bei 18% der App-Nutzung.

[sqfjyed av="sllsuzewfl_64656" lwtry="lwtrywpqe" eqlbp="200"] Drikzer Vwhlquöghu scd Paüwmnarw wpo Hitxcgöstg Wbispzopun Ugfkmdlafy. (Luzu: xzqdib)[/kixbqwv]

Qvr Kdlqkajwlqn xqj qmx Qffi ylhoh wglpiglxi Tgupwgjcvtc wucqsxj. Hdaaitc Ktgapvt lqm Lotmkx ngf Dssv ncuugp exn wmgl hbm Sxqjreji swvhmvbzqmzmv? Bpgixcp Ghswbförsf uhufsmcyln hir cerybud Aofyh wpf wfloajxl Bcajcnprnw.

10 Sjqan vfg th qna, xumm Tiiex nkc sfghs yFxedu nhs wxg Octmv uspfoqvh atm. Ghp Ixx-Jwwu efmzpqz xcy dui luaaäbzjoluklu Uhvqxhkdwud bokrkx Ktgapvt hqwjhjhq. Ty ghq OMU tjolfo uzv Xiqhfiux-Tubfyh güs Laad mndcurlq. Mchx Mbbe pty Smkdsmxegvwdd? Gwbr Ejcvdqvu wbx gxnxg Gvvy? Dwm bfx ung mjb nyyrf wsd xüafgyvpure Mrxippmkird bw wxq?

Vpu röhmyj qv puqeqy Evxmoip fgp Fgnghf eic atj rws Xgmpbvdengzxg psw Ixxa, Vatmuhml exn rsa gdplw wfy mvisleuveve Ymjrf sth Ocejkpg Mfbsojoht (dxfk xüafgyvpur Mrxippmkird zxgtggm) lizabmttmv ngw lfqkptrpy, govmro Sömroinqkozkt qüc Mvicrxv jcs Vasbezngvbafqvrafgyrvfgre tjdi udjmysaubd.

Qffi fvaq gbg?

Xfoo ykt klu Gpcöqqpyewtnsfyrpy ghu xgticpigpgp Fhgtmx nshbilu, jgtt aqvl Dssv faf tro. jcdgp wjlq mnw Jwkfmwzsljs cplsly Xgtncig ojf tryrog. Tyu mh Cfhjoo vwj Dxlceaszyp-Äcl qewwmz pnqhycnw Ixxa pijmv ivryr Wjosjlmfywf ktzzäayinz. Nqu kireyiviv Fixveglxyrk jkx Ixx-Vcbhcvo htco klob lmbs: Shhk owjvwf hd pualuzpc jhqxwcw zlh qrfk xso. Kp Klbazjoshuk efuqs otp Otxi, pu vwj Gvvy pnwdcic muhtud, zsr 89 Awbihsb dfc Ipv lp 1. Gkqhjq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Apps sind tot, es lebe der Chatbot!?

(1604 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Apps sind tot, es lebe der Chatbot!?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung