apps

App in den Buchhandel

App-Umsätze und -Downloads befinden sich auf einem Rekordhoch. Auch in der Buchbranche wird mit den Digitalanwendungen experimentiert. Neben großen Buchhändlern … mehr


Buch-Start-up Inkitt sammelt 50 Mio Euro ein

Das Berliner Start-up Inkitt bietet Autoren eine Plattform für ihre Texte. Bei guten Bewertungen durch die Community können sie einen Buchvertrag mit Inkitt erhalten. Das Unternehmen erhält in einer Finanzierungsrunde jetzt rund 50 Mio Euro. … mehr



Tausendsassa für die Projektorganisation

Welche digitalen Werkzeuge helfen dabei, die beruflichen Herausforderungen zu bewältigen? Was leisten diese, wie werden sie eingesetzt? In einer neuen Serie stellen Publishing-Profis ihren App-Liebling für den IT-Channel von buchreport vor. In dieser Woche: Die Beraterin und Verlegerin Nina Kreutzfeldt singt ein Loblied auf Trello. … mehr



Apps sind tot, es lebe der Chatbot!?

Apps sind tot, es lebe der Chatbot!?

Die Buchbranche hat mit Apps viele schlechte Erfahrungen gemacht. Sollten Verlage die Finger von Apps lassen und sich auf Chatbots konzentrieren? Martina Steinröder analysiert den mobilen Markt und entwirft Strategien. … mehr



„Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“

Das Thema Apps wirkt für viele Verlage wie ein rotes Tuch: Zu häufig wurden große Erwartungen enttäuscht. Was genau schief gelaufen ist und welche Möglichkeiten bisher ungenutzt blieben, erläutert Alexander Trommen im Interview. Er zeigt im Webinar „Apps sind tot, es lebe der Chatbots!?“ am 11. Mai 2017 gemeinsam mit Martina Steinröder erfolgreiche Strategien für den mobilen Markt auf. … mehr


Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln

Welche digitalen Werkzeuge helfen dabei, die beruflichen Herausforderungen zu bewältigen? Was leisten diese, wie werden sie eingesetzt? In einer Serie stellen Publishing-Profis im IT-Channel von buchreport ihren App-Liebling vor. In dieser Woche: Steffen Kohlhagen, IT-Servicemanager bei der dpa-Tochter dpa-digital services. … mehr


Wie Carlsen Smartphone-Leser erreichen will

Im vergangenen Jahr hat der Kinder- und Jugendbuchverlag Carlsen mit Mission X eine Marke für Text-Adventure-Apps gestartet. Mareike Hermes, Leiterin des Business Developments, fasst die ersten Erkenntnisse zusammen. … mehr