Friedenspreis für Ansagen gegen das Vergessen

Aleida und Jan Assmann bekommen in der Paulskirche den Friedenspreis 2018. (Foto: Corinna Assmann)

Aleida und Jan Assmann werden zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Das Forscherpaar hat den Begriff des „Kulturellen Gedächtnisses“ einer Gesellschaft geprägt. Ihr Werk ist mit der Botschaft verbunden, dass ein offener und ehrlicher Umgang mit der Vergangenheit eine zwingende Voraussetzung für ein friedliches Miteinander ist.

Die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann beschäftigt sich in ihren Büchern mit der Geschichtsvergessenheit und der Erinnerungskultur, Jan Assmann, Ägyptologe und Kulturwissenschaftler, hat mit seiner Arbeit Debatten um Grundfragen zu den kulturellen und religiösen Konflikten unserer Zeit angestoßen. Übergeben wird die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung zum Abschluss der Buchmesse am Sonntag, 14. Oktober, in der Paulskirche.

Bücher von Aleida und Jan Assmann

Autor/TitelVerlagEuroETISBN
Der europäische TraumC.H. Beck16,9510/20189783406733802
Menschenrechte und MenschenpflichtenPicus22,009/20189783711720726
Formen des VergessensWallstein14,909/20189783835318564
Das Oratorium Israel in Egypt von Georg Friedrich HändelKatholisches Bibelwerk22,009/2018978-3460086043
Ägyptische GötterliteraturInsel78,0011/2018978-3458700562
Monotheismus unter Gewaltverdacht. Zum Gespräch mit Jan AssmannHerder22,004/2015978-3451327827
Vom modernen zum modernen ZeitregimeUVK7,005/2016978-3867646697
Totale Religion. Ursprünge und Formen puritanischer VerschärfungPicus20,008/2016978-3711720450
Achsenzeit: Eine Archäologie der ModerneC.H. Beck26,9510/2018978-3406729881
Der lange Schatten der VergangenheitC.H. Beck19,958/2018978-3406666506
Das kulturelle GedächtnisC.H. Beck14,958/2018978-3406729874
Auswahl

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Friedenspreis für Ansagen gegen das Vergessen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin