buchreport

Amélie Nothomb steht erneut auf Platz 1

Bestsellergarantin Amélie Nothomb eröffnet wie schon im Vorjahr die literarische Rentrée, die alljährliche französische Novitätenflut im September. Ihr neues Buch „Les prénoms épicène“, das bei Nothombs Hausverlag Albin Michel erschienen ist, steigt in Frankreich direkt auf Rang 1 ein. Nothomb, die zuverlässig einmal im Jahr einen neuen Roman liefert, schaffte schon in den beiden Vorjahren mit „Frappe-toi le cœur“ und „Riquet à la houppe“ in der ersten Verkaufswoche den Sprung auf Platz 1. In ihrem neuen Roman „Les prénoms épicène“ erzählt die frankobelgische Autorin von einer konfliktreichen Vater-Tochter-Beziehung und knüpft damit an den Vorgängerroman an, der von einer problematischen Mutter-Tochter-Beziehung handelt.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amélie Nothomb steht erneut auf Platz 1"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*