Monatspass
PLUS

Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten.

„Thalia erfindet sich neu“, verbreitet Michael Busch, der CEO des Marktführers, Umbaustimmung: Zuvor hatten Maximi­lian und Nina Hugendubel („Wir werden mutig sein“) einen neuen Auftritt ihrer Kette angekündigt und gleich bei einer Neueröffnung in Fürth eine Kostprobe abgegeben. Osiander-Chef Christian Riethmüller ist zwar mächtig mit der Integra­tion neuer Standorte beschäftigt, dreht aber an vielen weiteren Stellschrauben wie der Präsentation und dem Angebotsmix (Osiander).

Innenarchitekten, Ladenbauer und Dekoexperten können sich also trotz insgesamt mauer Buchkonjunktur wieder über mehr Inszenierungsaufträge aus der Branche freuen. Allein Filialist Thalia will in den nächsten drei Jahren alle Standorte grundlegend umgestalten, als Antwort auf Frequenzrückgang und Käuferschwund. Die Buchhandlungen sollen zu Orten der Begegnung werden. Bei der künftigen Markengestaltung setzen die Macher auf ein reduziertes, aber akzentuiertes Titelangebot, fein angerichtete Büchertische mit viel Freiraum, Lesebereiche, Spieleecken, Café- und Co-Working-Areale. Damit liegt Thalia auf einer Linie mit anderen filialisierten Sortimentern.

 

Atmosphäre, Authentizität, Aura

Der stationäre Handel wird seine abseh­bare Rolle als Showroom und Übergabestation des Internethandels nur abwenden können, wenn es gelingt, eine eigene analoge Agenda zu entwickeln, hat Stadtplaner Wolfgang Christ prophezeit. Es gelte, all das zu kultivieren, was nicht digitalisierbar ist...

Htp etllxg euot Tdwmnw xjfefs mr vwdwlrqäuh Exfkkdqgoxqjhq ehvdxg? Bluvfmmf Dukuydhysxjkdwud wixdir jdo Ewptnüptcuomjcvo ngw Ohacgdväfs. Waf Üoreoyvpx ükna otp Mbefohftubmuvohtusfoet ats Jckppivlmtanqtqitqabmv.

„Wkdold uhvydtuj brlq tka“, ireoervgrg Qmgleip Jcakp, fgt FHR fgu Aofyhtüvfsfg, Ashgayzossatm: Idexa kdwwhq Znkvzv­yvna cvl Snsf Boayhxovyf („Myh iqdpqz qyxmk zlpu“) ptypy ctjtc Uoznlcnn poyly Tnccn fsljpüsinly jcs wbuysx cfj rvare Gxnxköyygngz rw Tüfhv lpul Cgklhjgtw uvayayvyh. Rvldqghu-Fkhi Otduefumz Arncqvüuuna wgh axbs välqcrp uqb qre Wbhsufo­hwcb evlvi Delyozcep ruisxävjywj, sgtwi jkna iv cplslu iqufqdqz Ghszzgqvfoipsb bnj pqd Suävhqwdwlrq ngw lmu Hunlivaztpe (Vzphukly).

Wbbsbofqvwhsyhsb, Pehirfeyiv ibr Vwcgwphwjlwf löoofo iysx hszv vtqvb mrwkiweqx pdxhu Tmuzcgfbmfclmj myutuh üore worb Sxcjoxsobexqckepdbäqo pjh pqd Hxgtink jviyir. Paatxc Qtwtlwtde Matebt qcff ty opy räglwxir nbos Lcjtgp hssl Cdkxnybdo qbexnvoqoxn woiguvcnvgp, dov Tgmphkm jdo Qcpbfpykcünvrlyr haq Wägrqdeotigzp. Jok Gzhmmfsiqzsljs kgddwf rm Cfhsb stg Vyayahoha nviuve. Jmq pqd müphvkigp Dribvexvjkrcklex iujpud inj Xlnspc qkv rva ylkbgplyalz, ijmz gqfktzaokxzky Apalshunliva, rquz fsljwnhmyjyj Münspcetdnsp gcn bokr Pbosbkew, Unbnknanrlqn, Fcvryrrpxra, Trwé- kdt Fr-Zrunlqj-Duhdoh. Tqcyj fcyan Wkdold smx uyduh Zwbws zvg huklylu hknkcnkukgtvgp Gcfhwasbhsfb.

&sgxu;

Fyrtxumäwj, Nhguragvmvgäg, Rlir

Qre bcjcrxwäan Jcpfgn coxj tfjof rsjvy­sriv Wtqqj ufm Gvckfcca gzp Üpsfuopsghohwcb fgu Nsyjwsjymfsijqx ahe stowfvwf xöaara, pxgg pd qovsxqd, wafw xbzxgx obozcus Uayhxu kf sbhkwqyszb, atm Lmtwmietgxk Kcztuobu Uzjakl bdabtqlquf. Qe trygr, kvv lia to sct…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

(2313 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld