Einzelhandel


HDE: »Verbraucherstimmung trübt sich ein«

Der Handelsverband (HDE) ist alarmiert: Sein „Konsumbarometer“ weist eine verhaltene Kauflaune aus. Die Verbraucherstimmung sei zum Jahresanfang auf ihr niedrigstes Niveau seit dem Start des „Konsumbarometers“ im Oktober 2016 gefallen. … mehr




Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause
PLUS

Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten. … mehr


Sorgen in den Innenstädten

Keine Trendwende: Der Einzelhandelsverband HDE sieht den Innenstadthandel weiter unter massivem Druck, wegen anhaltender Frequenzrückgänge. … mehr



Millennials kaufen anders

Die Buchbranche verliert besonders viele Kunden bei den Millennials. Das Beratungsunternehmen Roland Berger hat diese Altersgruppe in ihrem Medien- und Kaufverhalten untersucht, wenn auch für eine andere Branche.

… mehr


Was die Karstadt-Kaufhof-Fusion für den Buchhandel bedeutet

Schon lange greift der Karstadt-Eigentümer Signa nach Kaufhof, um die beiden marktführenden Warenhausketten zusammenzulegen. Jetzt werden die Übernahmepläne Realität: Die Banken haben einer Fusion der Unternehmen zugestimmt, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. … mehr


Keine Frequenzsorgen in Toplagen

Sinkende Kundenfrequenzen in den Innenstädten beschäftigen stationäre Einzelhändler und Citymanager. Einmal im Jahr rückt das Immobilien- Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) aus, um die Zahl der Passanten in Deutschlands größten Einkaufsstraßen zu messen. Das lange prognostizierte Aussterben der Innenstädte bleibe zumindest in Groß- und Mittelstädten aus. … mehr