Buchhandlung Heyn: Ausbau der Online-Aktivitäten

Der Österreichische Buchhandlungspreis ist 2018 zum zweiten Mal vergeben worden und soll – ähnlich wie sein deutsches Pendant – Arbeit und Verdienste der inhabergeführten Sortimente hervorheben. buchreport.de stellt die fünf aktuellen Preisträger vor. In dieser Folge: die Buchhandlung Heyn in Klagenfurt.


Helmut Zechner (vorne) und die Mitarbeiter der Buchhandlung Heyn

Buchhandlung Heyn

Inhaber: Helmut Zechner

Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt

www.heyn.at

Auszug aus der Jurybegründung: „Zukunftsweisend, engagiert, innovativ, mit Herzblut für Bücher, Lesen fördernd in Schulen, sowie katzenaffin. Das ist die Buchhandlung Heyn in Klagenfurt, seit nunmehr 150 Jahren, in bereits fünfter Generation von Helmut Zechner geführt, erfreuen nicht nur die beiden „Haus“Katzen Nala und Nilo alle Besucher sondern auch ein kompetentes und herzliches Team von 22 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Jedoch alleine wegen der vielen Lesungen und Veranstaltungen zahlt sich der Weg zu Heyn immer aus. Das sowohl bei Gästen als auch Autoren und Autorinnen berühmt berüchtigte literarische Dinner, ist ein Fixpunkt des kulturellen Klagenfurter Lebens geworden.“


Der Buchhändler und Schlagzeuger Helmut Zechner hat 2003 die Geschäftsführung der Familien-Buchhandlung Heyn übernommen. Er ist Ururenkel von Johannes Heyn, der 1872 als Teilhaber in die Buchhandlung eingetreten ist und sie 1881 als Alleininhaber übernommen hat (Foto: www.tinefoto.com).

Was zeichnet Ihr Unternehmenskonzept aus und wo liegen die besonderen Stärken Ihrer Buchhandlung? 

a) Zufriedene und motivierte Mitarbeiter, die Freundlichkeit und Kompetenz an den Tag legen
b) Hohe Emotionalisierung unserer Kunden, u. A. durch besondere Veranstaltungen wie z.B. Literarische Dinner, Vorlesestunden für Kinder oder unsere Stammkundenleserunde sowie unseres „Rollentausch“: Am ersten Weihnachtseinkaufssamstag tauschen wir mit unseren Kunden Platz. Wir bleiben zu Hause und gut 30 Stammkunden „schupfen“ den Laden.
c) Zufriedene Lieferanten
d) Starke Fokussierung auf unseren Online-Shop und Social Media. Mit bald 20% Anteil am Gesamtumsatz haben wir erreicht, dass auch der Onlinehandel ein unverzichtbares Standbein von Heyn geworden ist. Unser Motto: Nicht das Internet oder die großen Konzerne bejammern, sondern selber das Netz auf allen Kanälen wwie eben Online-Shop, Social Media, Newslettering etc. nutzen.
e) Last but not least: Unsere beiden Betriebskatzen Nala und Nilo sind wahre Marketingmaschinen, die auf allen Drucksorten und in der gesamten Unternehmenskommunikation vorkommen, aber vor allem als echte lebende Testimonials uns und unsere Kunden täglich aufs Neue beglücken.

Was versprechen Sie sich von dem Preis als Marketinginstrument?

Viel, da diese wunderbare Auszeichung uns viel mediale Aufmerksamkeit bringen wird und unsere Kompetenz- und Sympathiewerte in Klagenfurt weiter wird steigern können.

Was machen Sie mit dem Preisgeld?

Einen Teil werden wir mit unseren Mitarbeitern „verjausnen“, den Rest stecken wir in die Finanzierung unseres Jubliäums zum 150-jährigen Bestehen unserer Familienbuchhandlung, das wir im Herbst mit einer Art „Festwoche“ feiern werden.

Was ist die größte Herausforderung, vor der Sie als Buchhändler stehen?

a) Gemeinsam mit den Verlagen die existenzbedrohende Schere zwischen stagnierenden (und damit real sinkenden) Buchpreisen und stets steigenden Handlungskosten (Personal, Energie, Transport, Miete etc.) aufzubrechen. Mir scheint, dass die Erkenntnis, dass höhere Buchpreise eine zwingende Notwendigkeit sein werden, um unserer Branche auf Dauer die Existenz zu sichern, langsam aber sicher Einzug in die Gedankenwelt von Verlegern, aber auch immer mehr Buchhändlern erhält. Ich hoffe nur, dass das schnell genug voranschreitet. Letztendlich wird der betriebswirtschaftliche Druck auf die Sortimenter entscheidend sein, ob, wann und wie diese Veränderungen passieren können. Und da scheint mir die Leidensfähigkeit so mancher Buchhändler leider sehr bzw. definitiv zu hoch zu sein.
b) Weiterer Ausbau der Online-Aktivitäten bis wir über 35% Online-Anteil haben. Erst dann glaube ich, dass wir den größten Teil unserer Kunden sowohl stationär als eben auch online hinter uns stehen haben. Dazu bedarf es weiterer Verbesserungen unseres Shops und steten und originellen Marketings in diese Richtung.
c) Absicherung der Buchpreisbindung.

 

Der Österreichische Buchhandlungspreis

Beim Österreichischen Buchhandlungspreis, der 2017 erstmals vergeben wurde, erhalten fünf unabhängige Buchhandlungen je 10.000 Euro Preisgeld, das offen als Stütze gegen den Online-Handel verteilt wird. Die Buchhandlungen seien „herausragende Beispiele dafür, wie unterschiedliche kundenorientierte Konzepte auch in Zeiten von internationalen Internetriesen entgegenhalten können: mit modernen Ideen und persönlichem Profil“, lobte Benedikt Föger, Präsident des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels, bei der Premiere. Der Verband vergibt den Preis gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt.

Ähnlich wie das deutsche Pendant soll die Auszeichnung als beste Buchhandlung des Jahres die Buchhandlungen als Kultur- und Begegnungsorte würdigen und ein Schlaglicht auf die unabhängige Buchhandelslandschaft werfen. Neben dem Preisgeld erhalten die prämierten Buchhandlungen ein Gütesiegel mit dem sie dauerhaft für sich werden können. Ausgezeichnet werden inhabergeführte Buchhandlungen, die

  • literarisch ausgerichtete Sortimente pflegen
  • ein kulturelles Veranstaltungsprogramm bieten
  • innovative Geschäftsmodelle verfolgen
  • Lese- und Literaturförderung betreiben.

Die Preisträger 2018:

  • Buchhandlung Alexowsky, Groß-Enzersdorf
  • Haymon Buchhandlung, Innsbruck
  • Buchhandlung Heyn, Klagenfurt
  • Seeseiten Buchhandlung, Wien
  • Buchhandlung Stark, Gmünd

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhandlung Heyn: Ausbau der Online-Aktivitäten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Link, Charlotte
Blanvalet
2
Korn, Carmen
Kindler
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Falk, Rita
dtv
08.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress