PLUS

Verdis Widerstand

Es ist kein Zufall, dass große Händler die Sonntagsöffnung forcieren. Sie würden davon am ehesten profitieren, während kleine Händler die größten Probleme bekommen könnten, gibt Handelsforscher Kai Hudetz (IfH Köln) zu bedenken. Auch wenn es zu einer Freigabe käme, würden sich deshalb längst nicht alle Einzelhändler an einer solchen Initiative beteiligen, sagte Hudetz dpa. Für viele Läden vor allem in den Vororten sei eine Sonntagsöffnung schlicht nicht wirtschaftlich. In diesem Sinne argumentieren auch viele Buchhändler in einer buchreport-Umfrage, wie auch aktuell LG Buch-Vorstand Michael Fürtjes (s. S. 4).

Gegen eine Sonntagsfreigabe, politisch offensiv von der FDP gestützt, wird neben kleineren Handelsunternehmen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verdis Widerstand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten