PLUS

Stephen King schreibt nicht allein

Stephen King (Foto: Shane Leonard)

1979 hat Stephen King erstmals über Castle Rock geschrieben, jene fiktive kleine Stadt in Maine, in der seltsame Vorkommnisse an der Tagesordnung sind. Jetzt ist der Bestsellerautor wieder dorthin zurückgekehrt, aber nicht allein: Gemeinsam mit Richard Chizmar hat er Castle Rock einen weiteren Roman gewidmet, der auf Rang 7 in die US-Bestsellerliste eingestiegen ist.

„Gwendy’s Button Box“ fällt nicht nur aus dem Rahmen, weil King das Buch mit einem Partner geschrieben hat, auch der Verlag ist selbst für Kenner des US-Buchmarktes ein ziemlich unbeschriebenes Blatt: „Gwendy’s Button Box“ ist nicht bei Kings Hausverlag Scribner erschienen, sondern bei Cemetery Dance Publication, einem kleinen Verlag im Besitz von Chizmar, der ansonsten nur limitierte Sammlerausgaben von Büchern prominenter Horrorautoren veröffentlicht. In deutscher Übersetzung erscheint „Gwendys Wunschkasten“ am 27. November gebunden bei Heyne.