Droege will Weltbild »mittelfristig« komplett übernehmen

(Foto: Weltbild)

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ hat mit Walter Droege über Weltbild gesprochen, das sich nach der Insolvenz gefangen hat und nun wieder wachsen soll. Demnach hat seine Unternehmensgruppe Droege ihren Anteil an der Buchhandelskette um 10 auf 70% erhöht. Mittelfristig soll Weltbild komplett übernommen werden.

Laut dem Beitrag im heutigen Wirtschaftsteil der „FAZ“ (hier geht es zu einer kürzeren Online-Version) sollen die restlichen 30% im Rahmen bestehender Kaufoptionen von Droege übernommen werden können. Und das plant Droege mit Weltbild:

  • Weltbild soll „ein starker Multi-Channel-Anbieter mit systematischer Verzahnung von Online-Handel, klassischem Kataloggeschäft, stationären Geschäften und Sozialen Medien werden“.
  • Das Filialnetz soll wieder wachsen: 2016 auf 150 Läden, mittelfristig auf 200. Finanziert wird die Expansion laut „FAZ“ durch Droege.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Droege will Weltbild »mittelfristig« komplett übernehmen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien