PLUS

Was bedeutet Aldis E-Book-Offensive?

Was bedeutet Aldis E-Book-Offensive?

Das Thema E-Books im Lebensmittelhandel wird seit Jahren ventiliert, jetzt nimmt sich der marktführende Discounter der Sache mit Verve an:

  • Die Unternehmen Aldi Nord und Aldi Süd erweitern ihren bisher mit Musik- und Hörbuch-Streaming betriebenen Medienshop Aldilife.com (hier geht es zum Shop und E-Book-Angebot), um eine Reading-App für alle gängigen Mobilgeräte mit einem siebenstelligen E-Book-Titelangebot.
  • In den 4300 Aldi-Filialen in Deutschland gibt es zum Start ab dem 20. Oktober zudem als Hardware-Aktion ein wohlfeiles Medion-Tablet, das mit Reader-Funktion und einem E-Book-Gutschein ausgestattet ist (hier geht es zur Meldung).

Damit greift Aldi in dem wesentlich von Amazon/Kindle ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Was bedeutet Aldis E-Book-Offensive?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau